Bezahlte Umfragen

Kostenpflichtige Umfragen

Kostenpflichtige Umfragen werden von Marktforschungsplattformen angeboten. Kostenpflichtige Umfragen bieten eine interessante Einnahmequelle, um von zu Hause aus Geld zu verdienen. Erhebungen der Markt- und Meinungsforschung sind notwendig. Seit langem gibt es Institute, die Marktforschung über bezahlte Umfragen betreiben. Kostenpflichtige Umfragen für Bargeld oder Gutscheine.

Erfahrung mit kostenpflichtigen Umfragen - ein Anbietervergleich

Die Wettbewerbsintensität der Firmen im Wettbewerb um die Kundschaft ist immens. Am besten geht das über die Forschung. Deshalb gibt es so viele bezahlte Umfragen im Intranet. Das gibt den Firmen einen starken Rückwind. Diese Belastung ist auf die Firmen gerichtet. Kostenpflichtige Umfragen im Web sind das Mittel der ersten Wahl für die Marktforschungsbranche.

Sie als Konsument, als potentielle Zielperson, müssen wissen, wohin der Weg führen soll. Einige Provider haben sich im Netz niedergelassen und senden bezahlte Unternehmensbefragungen an ihre angemeldeten Mitspieler. Diese Umfragen sind für Sie als Umfrageteilnehmer eine verhältnismäßig einfache Art, nebenher etwas dazu zu tun.

Anbieter-Übersicht: Die Beteiligung an kostenpflichtigen Umfragen bedarf keiner aufwendigen Registrierung. Ihre Angaben werden natürlich strengstens vertraulich und anonym bearbeitet. Bezahlte Umfragen werden nicht zufällig versendet, sondern richten sich an Personen, die der Kundengruppe angehören, für die das jeweilige Angebot erstellt werden soll. Von den Instituten erhalten Sie dann maßgeschneiderte Studien.

Sie wählen bezahlte Umfragen nicht selbst aus. Die Befragung kann jedoch nach wenigen Augenblicken abgebrochen werden, da Sie nicht der gewünschten Gruppe angehören. Manche Kunden zahlen auch bei abgesagten Umfragen eine geringe Spesenpauschale. Haben Sie bezahlte Umfragen bis zum Ende ausgefüllt, wird eine Gebühr erhoben. Abhängig vom Kunden und dem Fragebogenumfang beträgt die Bezahlung für eine ausgefüllte Befragung zwischen 0,50 und 12 EUR.

Übrigens: Es ist nicht möglich, die Frage nach Belieben zu beantwort. Nachlässige Befragungspartner werden aufgedeckt und die Befragung eingestellt. Alle vollständig ausgefüllten Umfragen werden Ihrem Account angerechnet. Das Auszahlungslimit für die kostenpflichtigen Umfragen liegt zwischen einem und 50 EUR. Manchmal werden von den Instituten für ihre Mitglieder eher Produktprüfungen als bezahlte Umfragen angeboten.

Natürlich ist keines der Teilnehmer verpflichtet, an Umfragen teilzunehmen oder Prüfungen abzulegen. Sämtliche Angaben werden, wie bereits gesagt, streng geheim gehalten. Die Anbieterin verlangt im Gegenzug von ihren Befragungspartnern oder Testern, dass sie die Information nicht an Dritte weitergibt. Wenn Sie mit kostenpflichtigen Umfragen etwas erreichen wollen, melden Sie sich bei einem oder mehreren Instituten an.

Damit sind Sie dem Bedürfnis, mit Hilfe der Forschung etwas Gutes zu tun, einen großen Schritt weitergerückt. Dabei ist die Ausführlichkeit Ihres Fragenkatalogs sehr entscheidend, da dies die Eintrittswahrscheinlichkeit für bezahlte Online-Befragungen durch die deutsche Marktforschungsbranche steigert. Selbstverständlich werden Ihre Angaben von uns strengstens vertraulich behandelt. Natürlich. Darüber hinaus werden die Umfragen anonym geführt, so dass Ihre Angaben nicht auf Sie persönlich zurueckgehen.

Sie werden einen Verweis auf die Befragung in einer Einladungs-E-Mail vorfinden. Zu Beginn der Befragung werden Sie endlich herausfinden, ob Sie die gesuchte Gruppe auch wirklich treffen können. Andernfalls wird die Befragung nach wenigen Augenblicken beendet. Bezahlte Umfragen ernsthaft bearbeiten, denn gelegentlich sind auch Fragen enthalten.

Nach dem Ausfüllen des Fragebogens können Sie in der Regel mit einer Gebühr zwischen EUR 0,50 und EUR 12 pro Befragung kalkulieren. Für eine Banküberweisung müssen Sie oft ein bestimmtes Auszahlungslimit von 1 bis 50? einhalten. Erwarten Sie, dass Sie in weniger als 50 % der Umfragen die gesuchte Gruppe anspricht.

Sobald das entsprechende Auszahlungslimit überschritten ist, können Sie die Ausschüttung anfordern. In manchen Fällen können Sie auch durch Tests oder die Installierung bestimmter Programme Gelder oder Boni erwirtschaften. Selbstverständlich ist die Beteiligung an Produktprüfungen oder Umfragen ehrenamtlich. Das heißt, dass Sie den Inhalt von Angeboten oder Umfragen nie an Dritte weiterleiten dürfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema