Betriebsnachfolge

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge ist, wenn ein "lebendiges" Unternehmen den Eigentümer wechselt. Hast du jemals darüber nachgedacht, wer dein Geschäft weiterführen wird? Success Factor Unternehmensnachfolge - Relevanz für Südtirol. Erläuternder Film: Unsere Beratungsleistungen für die Unternehmensnachfolge. Wie und wo finden Sie den richtigen Nachfolger und was müssen Sie beachten?

Abfolge

Unternehmensnachfolge ist, wenn ein "lebendiges" Untenehmen den Besitzerwechsel vornimmt. Im Falle der Unternehmensnachfolge werden Vermögenswerte wesentlicher Natur (z.B. Anlagen, Lager) und immaterielle Vermögenswerte (z.B. Kundenstamm, gewisse Rechte, wie z.B. Nutzungsrechte, langfristige Bestellungen und Arbeitsverträge) angenommen. Eine Firma kann auf vielfältige Weise erworben werden, z.B. durch Erwerb, Verpachtung oder Nachlass.

Vor allem in klassischen Industrien ist die Unternehmensübernahme eine gute Möglichkeit, ein neues zu gründen. Sie fangen nicht bei Null an, profitieren vom Know-how der Mitarbeiter und haben von Anfang an einen Kundenstamm. Doch wie finden Sie einen passenden Ersatz? Mit der Nachfolgeregelung können Firmen nach einem Unternehmensnachfolger und potentielle Gründer nach einer eventuellen Unternehmensübernahme durchsuchen.

Es gibt viele Fragestellungen für Nachfolgeunternehmen. Vom Übernahmetyp über die Ermittlung des Kaufpreises und die Unternehmensbewertung und die bestehenden Mietverhältnisse bis hin zu Steuerfragen muss alles klargestellt werden. Mit Hilfe einer Prüfliste für den Übertragenden werden alle notwendigen Massnahmen schrittweise abgeklärt.

Bei der Unternehmensnachfolge spielt neben den Tatsachen oft auch die eigene Sensibilität und Angst eine wichtige Rolle. Denn neben den Tatsachen spielt auch die eigene Persönlichkeit eine wichtige Rolle. 3. Einflussfaktoren wie familiäre Auseinandersetzungen oder Unsicherheiten in der Arbeitswelt können sich nachteilig auf die Leistungsfähigkeit eines Betriebes auswirkt. Wir haben die wesentlichen Etappen der Übergabe noch einmal kurz zusammengefaßt. Sämtliche Informationen zum Nachfolgemodell sind unter www.gruenderservice.at/nachfolge zu erfahren!

Wegweiser zur Unternehmensnachfolge

Aufgrund der demographischen Entwicklungen gibt es eine große Anzahl von Firmen, die aufgrund der Ausscheiden ihrer Eigentümer übergeben werden sollen. Im Jahr 2014 gab es in Österreich mehr als 6.600 Unternehmensnachfolgen. Im Jahr 2023 sollen rund 45.000 kleine und mittelständische Firmen übergeben werden. Bestehende Kundenbasis, erfahrenes Personal, bewährte Geschäftsmodelle: In manchen Industrien ist eine Unternehmensnachfolge oft der bessere Weg als die Gründung eines neuen Betriebes.

Die neue, überarbeitete Ausgabe des Erfolgsleitfadens zur Unternehmensnachfolge des Gründerservices gibt Auskunft darüber, was im Übernahmeverfahren wirklich wichtig ist. Die Kernthemen einer Unternehmensübernahme werden hier praxisnah aufbereitet. Das Spektrum erstreckt sich von der Unternehmenswertermittlung über mietrechtliche, steuerliche, haftungsrechtliche und vertragsrechtliche Fragestellungen bis hin zum Erbrecht.

Die 80-seitige Richtlinie wendet sich an Unternehmen stransfer und Gewerbetreibende. Existenzgründer, die einen neuen Mitarbeiter finden wollen, und potentielle Existenzgründer, die das Unternehmen weiterführen wollen, finden sich auf unserem Marktplatz: http://www.nachfolgeboerse.at/. Das Handbuch kann als pdf downgeloadet oder als Druckversion im WKO-Webshop angefordert werden. Der Reiseführer ist in bis zu 3 Exemplaren kostenfrei zu haben!

Bei der vierten Auflage berechnen wir 11 EUR pro Paket zuzüglich Mehrwertsteuer. Bestellen Sie die gedruckte Ausgabe in unserem Onlineshop!

Auch interessant

Mehr zum Thema