Bau Projektmanagement Software

Bauprojektmanagement-Software

Construction Management Software & Gebäudedaten " Lösungen " Software für den Bauherrn. XBuild Bau-Projekt-Management-Software macht es einfach, Ihr Projekt zu verwalten und zu kontrollieren! Die Arbeitsplätze sind mit MS-Office-Paket und Ausschreibungssoftware ausgestattet. Die Software für das Bauprojekt- und Kostenmanagement. Das COOR Bauprojektmanagement in der Kategorie Projektmanagement.

Zehn Geheimnisse des Erfolgs

Flexible Steuerung von Bauprojekten statt umständlicher Planung - darauf können Sie sich verlassen. Melden Sie sich an und gehen Sie. Auf dem Tablett. Beginnen Sie jetzt mit dem Import und Exportieren von XLS-Dateien: Sie haben bereits einen eigenen Tarif in Excel? Fügen Sie Meilensteine hinzu, verändern Sie Termine, benennen Sie Aufträge um, notieren Sie Wichtiges - alles mit nur wenigen Mausklicks. Sie können auch eine Akte für Excel ebenso leicht ausgeben.

Anstatt überwältigende Mitarbeiter und Einzelgewerke mit Mailanhängen oder Papierberge, senden Sie den aktuellen Projektstatus per E-Mail als Banner. Sie entscheiden, wer das gesamte Bauvorhaben oder nur die einzelnen Arbeiten mitverfolgen kann. Senden Sie ihm also bitte den Verweis auf seinen Sammelprozess. Im Projektbaum und in der Zeitleiste werden die zeitkritischen Vorgänge automatisiert identifiziert, so dass Sie sie rechtzeitig erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen können.

Der Plan ist nicht in Beton eingegossen, sondern kann mit wenigen Mausklicks aktualisiert werden. Es ist nicht immer leicht, ein Projekt von Anfang an sicher und pünktlich zu managen. Es gibt 10 neue Faktoren, die Ihnen ermöglichen, Ihr Projekt viel rascher und effektiver voranzutreiben.

Die Software für die BAU.PROJEKTCONTROLLING

Im Aufgabenplan werden alle aus dem Workflow-Management stammenden Schecks und Releases aufbereitet. Gezieltes Multiprojekt-Controlling für Einzelprojekte, Maßnahmenbündel und Ausbauprogramme. Ziel ist die gleichzeitige Einplanung, umfassende Kontrolle und Kontrolle eines gesamten Projekt-Portfolios. Übergreifende Auswertungen und Berichte. Die entscheidungsrelevanten Informationen zum Projekt auf einen Blick. Eine Übersicht. Verlässliche Vorhersagen, aktueller Cashflow und Kennziffern bilden die Basis für den Entscheid.

Bevorstehende Releases, Warnmeldungen, Maßnahmen werden in chronologischer Reihenfolge zur Verarbeitung aufgeführt.... Projektbezogenes Definieren der Prüf- und Genehmigungsprozesse durch das Workflow-Management. Authentisierte Anwender können nur die ihnen zugeordneten Informationen anzeigen und ändern sowie Genehmigungen einholen.

Die neue Projektmanagement-Software für die Bauindustrie - alle wichtigen Informationen auf einen Blick.

Der Digitalisierungsprozess in der Baubranche geht weiter. Die Zeit ist bares Geld und effizientes Handeln bei minimalem Kostenaufwand stellen viele Firmen vor große Aufgaben. Mit der neuen Cloud-basierten Projektmanagement-Software für Ihre Bau- und Immobilien-Projekte können Firmen den technischen Wandel des Markts bewältigen. Zu einem Vorstellungsgespräch haben wir Herrn DI (FH) Dkfm (FH) Helmut Houdek, Managing Director von shareuite, eingeladen:

Nun sind Sie als Managing Director von shareuite für die Entwicklung dieses neuen Produkts mitverantwortlich. Nachdem es eine sehr interessante und lehrreiche Zeit bei einem großen international tätigen Softwareunternehmen wie der Firma Neemetschek gab, war es Zeit für einen Wechsel. Warum haben Sie sich für shareuite entschlossen? Grundsätzlich gab es zwei wichtige Faktoren: Zum einen die gestalterischen Möglichkeiten im Marktumfeld eines Produkts, das auf den Weg gebracht wird, und zum anderen überzeugte und inspirierte mich das Programm shareuite von Anbeginn an.

Ich war sehr erfreut, dass mir das Management der shareuite und damit die Verantwortlichkeit für die erfolgreiche Einführung eines neuen Produkts übergeben wurde. Was für Möglichkeiten sieht man in der zunehmenden Internationalisierung der Bauwirtschaft? Ich glaube nicht, dass es eine andere Möglichkeit zu dieser progressiven Numerierung gibt. Der Vorteil der digitalen Bauwirtschaft wird immer deutlicher.

Nun ist es an uns Software-Herstellern, unsere Kundschaft von diesen Leistungen zu begeistern. Softwaretools wie die shareuite erleichtern den Übergang zu digitalen Abläufen. Zahlreiche Firmen schrecken vor dem Wandel zu Cloud-basierten Systemen zurück. Cloud-basierte Softwaresysteme haben sich im Laufe der Zeit am Markt durchgesetzt und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. In den meisten Fällen sind es Befürchtungen und Sorgen, die dazu führen, dass Firmen auf Cloud-basierte Anwendungen verzichten.

Um diesen Befürchtungen entgegenzuwirken, setzt shareuite daher auf Rechenzentren in Deutschland, die über die höchsten Sicherheitsanforderungen verfügen, die mit denen von Bankgeschäften zu vergleichen sind. Mehr und mehr Firmen stürzen sich in die Wolke und melden positive Erlebnisse. Die Bauwirtschaft ist hier nicht ganz so innovationsfreudig und liegt im hintersten Drittel der Firmen, die auf Cloud-basiertes Bauen angewiesen sind.

Die Wertschöpfung einer Zentraldatenplattform wie z.B. shareuite-Angebote ist inhärent. Zum einen haben alle Anwender auf der ganzen Welt Zugang zu ihren eigenen Dateien und es wird gewährleistet, dass nur aktuelle Dateien und Infos verwendet werden. Untersuchungen der DFG belegen, dass der wichtigste Faktor in einem Projekt die Verständigung und damit der Informationsaustausch zwischen den Projektbeteiligten ist.

Die Suche nach Information wird ebenfalls optimal gefördert und stark vereinfacht, da alle wichtigen Angaben und Infos an einem Ort gespeichert sind - wir reden auch von einer "Single Source of Truth" - und dort auffindbar sind. Das Verteilen von Dateien an unterschiedliche Menschen, Computer, Fachabteilungen usw. macht es schwierig, diese zu finden.

Die Information muss immer verfügbar sein. Eine durchgängige Vorgehensweise von der Projektplanung bis zum Projektbetrieb wäre erwünscht. Die Projektbeteiligten sollten unmittelbar einbezogen werden und auf die gleichen Daten verweisen. Teilweise kann dies durch ausgefeilte Software-Lösungen, wie z.B. shareuite, untermauert werden. Welche Position nimmt die shareuite im Hinblick auf die zukünftigen Herausforderungen von Baufirmen ein?

Immer komplexere Vorhaben sollen in immer kürzer werdender Zeit und zu immer niedrigeren Preisen ablaufen. Namhafte Großprojekte mit erheblichen Zeit- und Kostensteigerungen wie der Berliner Airport, die Hamburger Philharmonie oder das neue Abfertigungsgebäude am Wiener Airport verdeutlichen die zunehmende Komplexitätssteigerung von Vorhaben und Ausbauprojekten.

Aber sie verdeutlichen auch die Wichtigkeit eines ordentlichen Projektmanagements, eines optimalen Überblicks über alle Projektdaten und einer optimalen Abstimmung aller Teilprojekte. Mit der shareuite gehen wir diesen Weg: allen Projektteilnehmern eine Plattform der Zusammenarbeit zu geben, auf der sie über alle Phasen des Projekts mit den entsprechenden Daten ausgestattet sind.

Von welcher Firmengröße raten Sie zu shareuite? Nicht die Grösse in Bezug auf die Anzahl der Mitarbeiter oder ähnliches, sondern die grundlegende Fragestellung, ob Firmen eigene oder externe Mitarbeiter oder Firmen (Ressourcen) beschäftigen. Ist dies der Fall, macht der Gebrauch von shareuite sinnig.

Was sind die wesentlichen Vorzüge für Sie? Zentraler Pluspunkt ist die Übersichtlichkeit und Übersichtlichkeit aller relevanter Projektdaten. Erst wenn sie die richtige Information haben, können sie die richtige Entscheidung und Kontrolle treffen. An dieser Stelle können wir mit der shareuite beginnen. Probieren Sie es jetzt mit shareuite.

Mehr zum Thema