Bannerwerbung Geld Verdienen

Mit Bannerwerbung Geld verdienen

Viele Bannerformate wurden seit der Geburt des Internets für das Internet entwickelt. Die Bannerwerbung ist eine weitere Möglichkeit, mit dem Blog Geld zu verdienen. Mit Bannern kann man immer noch gutes Geld verdienen. Es gibt einen festen monatlichen Preis pro Banner. Verdienen Sie Geld mit Bannerwerbung.

Verdienen Sie Geld mit Bannerwerbung

Geld verdienen mit Bannerwerbung ist eine der gebräuchlichsten Einkommensquellen für Webmasters. Beim Bezahlen von Bannerwerbung (auch Bannerwerbung genannt) müssen Sie zwischen zwei unterschiedlichen Abrechnungsformen unterscheiden: Zahlung per Klick: Dabei wird der Betreiber für das Anklicken eines Banners ausbezahlt. Die Vergütungsvariante wird auch als CPC (Cost-Per-Click) oder PPC (Pay-Per-Click) bekannt.

Eine solche Zahlung ist weitaus gebräuchlicher als die Zahlung für Views. Zahlung pro Inserat: Mit dieser Vergütungsvariante wird der Betreiber für die bloße Platzierung des Banners ausbezahlt. Das Honorar wird in der Regel pro 1.000 Banneransichten ausbezahlt. Ob CPC- oder CPM-Vergütung: Wenn Sie sich als Betreiber für die Vermarktung von Bannern entscheiden, verfügen Sie in der Regel über unterschiedliche Banner-Formate, die sich durch Pixelgrößen unterscheiden.

Überblick - Banner Formate im Netz - Geld verdienen

"Mit Ihrem Wissen - Übersichtsseite - Werbebanner im Internet"! Schon seit der Entstehung des Netzes wurden viele verschiedene Bannerformen für das Netz geschaffen. An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die wichtigen und relevanten Werbeformen im Netz bieten. In den Detail-Seiten der einzelnen Ausgabeformate finden Sie nähere Hinweise zum jeweiligen Format, einschließlich Kennzahlen und Leistungsdaten der Spruchbänder.

Das full-size Werbebanner hat ein Größe von 468 x 60 Pixeln und ist eines der am weitesten verbreitetsten in Deutschland. Der Klick auf dieses Werbebanner ist recht moderat, was sicher auch auf seine Beliebtheit zurückzuführen ist. Die sehr hohen Skyscraper-Banner werden meist am Rand der Seite angebracht und bieten viel Raum für Werbeaussagen und können optimal für Animation verwendet werden.

Sie ist eines der am meisten geduldeten Werbeträger im Netz, da sie vergleichsweise unauffällig ist. Ein Wolkenkratzer ist zwischen 600 und 800 Pixeln hoch. Die Bannerbreite ist entweder 120 oder 160 Bildpunkte. Der nahezu rechteckige Werbeträger "Content Ad" ist entweder 300 x 200 oder 300 x 250 Bildpunkte groß und wird in der Regel in unmittelbarer Nachbarschaft zum Content plaziert.

Die " Content Ad " ist gekennzeichnet durch gute Click-Raten, ohne den Website-Besucher zu sehr zu belästigen. Multimedialer Content kann gut in einer Content-Anzeige plaziert werden. Der Werbeträger "Layer Ad" deckt die tatsächliche Website auf einer eigenen Stufe ab. Diese aufdringlichere Form der Werbung wird vom Nutzer oft als störend wahrgenommen und kann dazu beitragen, dass der Nutzer die Website verlassen kann.

"Die" Layer Ads" werden entweder mit Adobe Flash oder per Drag&Drop umgesetzt, so dass die Werbeflächen über der Website platziert werden können. Es enthält Werbeeinblendungen oder zeigt den Content einer anderen Website an. Dieser sehr große Werbeträger ist eine Kombination verschiedener Werbeformate, die die gesamte Website umfasst. Die Tapetenformate sind noch recht neu und werden vor allem von namhaften Firmen für "Branding"-Zwecke genutzt, da das Bildformat beim Zuschauer sehr gut einprägsam ist.

Dies wird auch als "Site Branding" bezeichnet, da in einigen Fällen die Grundfarbe der Website auch mit der des beworbenen Produktes geprägt ist. Äußerst breite Werbematerialien, die durch ihr Erscheinungsbild viel Raum für Werbeaussagen lassen. Die Bannerformate sind unter unterschiedlichen Bezeichnungen bekannt. Die 728 x 90 Bildpunkte werden in der Regel im obersten Drittel der Website oder über dem Webseitenkopf plaziert.

Das Bigsize-Banner wird zur Zeit noch vergleichsweise wenig genutzt. Bislang hat 1 Mitarbeiter an der Erstellung der Webseite "Übersicht - Banner Formate im Internet" teilgenommen. Danach können Sie hier "Übersicht - Banner Formate im Internet" nachbearbeiten.

Mehr zum Thema