Arbeitsrecht Insolvenz

Insolvenz des Arbeitsrechts

Schließlich hat die Insolvenz von Neckermann in Frankfurt am Main die Bedeutung des Arbeitsrechts in der Insolvenz wieder ins öffentliche Interesse gerückt. Verlassen Sie sich bei arbeitsrechtlichen Fragen in der Insolvenz auf die Erfahrung von Rödl & Partner. Möglichkeiten der Kündigung im Insolvenzfall - was ist zu beachten? Das Insolvenzrecht ergänzt das geltende Arbeitsrecht im Insolvenzverfahren. Im RWS-Skript finden Sie eine aktuelle Zusammenfassung des Arbeitsrechts im Zusammenhang mit Restrukturierung und Insolvenz.

Beck'sches Mandantenbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz| 2nd Edition, 2015 > Book

An der Schnittstelle zwischen Arbeitsrecht und Konkursrecht entstehen komplizierte rechtliche Fragen, die nur mit einer intensiven Auseinandersetzung mit beiden Rechtsgebieten und deren Kombination erfolgreich zu lösen sind. Dabei geht es einerseits um das Konkursverfahren und andererseits um das inhaltliche (Insolvenz-)Arbeitsrecht. Eine Vielzahl von Prüflisten, praktischen Tipps und Textbeispielen erleichtert wie gewohnt das Lesen und Arbeiten. In der neuen Ausgabe wird das nachgewiesene Buch unter Berücksichtigung der vielen Neuerungen der letzten Jahre grundsätzlich revidiert und auf den rechtlichen Stand vom 8. Juli 2015 umgestellt.

Für Anwälte, die ihre Interessen im Arbeitsrecht auf die Abwicklung von insolvenzrechtlichen Mandaten konzentrieren wollen, und für versierte Anwälte mit entsprechendem Tätigkeitsfokus. Die Arbeit ist auch für die Insolvenzverwaltung, Gläubiger- und Schuldnervertretung sowie für Arbeits- und Insolvenzverwaltung unerlässlich. Eine gute Gesamtpräsentation und -übersicht mit den vielen besonderen Merkmalen im Falle einer Insolvenz! "Es gibt nur wenige Arbeiten, die sich ausdrücklich dem Insolvenz-Arbeitsrecht zuwenden.

Der Mandatshandbuch ist immer zumindest ein guter Einstieg und erlaubt somit eine schnelle Einarbeitung auch für diejenigen, die im Insolvenz(arbeits-)recht nicht sehr aktiv sind. "Schlussfolgerung: Die Verfasser der zweiten Ausgabe des "Beck'schen Mandatshandbuch Arbeitsrecht in der Insolvenz" werden ihrem Wunsch, das Insolvenz-Arbeitsrecht rechtlich verwertbar zu machen, voll nachkommen.

"Neueinsteiger " in das Thema Recht, die Arbeit macht den Start leichter, vor allem durch die vielen Tipps aus der Praxis. Dabei können auch versierte Anwender sicher noch von der umfangreichen Präsentation - auch der peripheren Bereiche - profitiern. Sie ist eine rundherum gelungene, umfassende Arbeit von hoher Praxisnähe und läßt für jeden Rechtsberater und Konkursverwalter an der Nahtstelle zwischen Arbeitsrecht und Konkursrecht keine Wuensche offen.

"Schlussfolgerung: Arbeitsrecht in der Insolvenz? Mit der Arbeit "Arbeitsrecht in der Insolvenz" kein Thema! "Ziel des Buches ist es, die rechtsrelevanten Gesichtspunkte der arbeitsrechtlichen Mandatsabwicklung im Falle einer Insolvenz vorzustellen. Den Insolvenzverwaltern, Gläubiger- und Schuldnervertretern sowie Arbeits- und Insolvenzrichtern wird ebenfalls eine solide Arbeitsbasis angeboten. "Ein detaillierter Index ermöglicht den Zugriff auf die jeweiligen Problembereiche.

Die Rechtsanwältin, die nicht ganz so erfahren im Insolvenzarbeitsrecht ist, wird die praktischen Tipps besonders zu würdigen wissen; außerdem sollen die vielen Prüflisten, Formulierungsempfehlungen und Beispiele mithelfen. Selbst wenn die Insolvenzvertretung einer der beiden Parteien des Arbeitsvertrages in einem Insolvenzverfahren sicher nicht ohne detaillierte Kenntnisse der Sachverhalte vollständig übernehmen sollte, ist das Handbuch der Mandate zum Insolvenzarbeitsrecht noch auf dem besten Weg.

"Schlussfolgerung: Das Handbuch kann nicht nur Beratern, die auf Mitarbeiterseite arbeiten, empfehlen. "Die Tätigkeit führt den Rechtsanwalt durch die Fallstricke des Arbeitsrechtsmandats in der Insolvenz; sie ist nicht zu konsultieren wäre ein Fehlverhalten. Doch auch Insolvenzverwalter und Arbeitsrichter werden bei ihrer alltäglichen Tätigkeit unterstützt.

"Durch die gelungene Gesamtpräsentation der oben genannten Bereiche und die vielfältigen Prüflisten, schriftlichen Eingaben etc. ist es den Verfassern geglückt, generelle Hinweise zur Bearbeitung des Mandates im Insolvenz-Arbeitsrecht und zu den in dieser Ausprägung bisher nicht existierenden Fragen des materiellem Insolvenz(arbeits-)rechts zu geben.

Mehr zum Thema