Amtsgericht Insolvenzen

Insolvenzen von Amtsgerichten

Es ist wichtig, zwischen Unternehmensinsolvenzen (reguläre Insolvenz) und Privatinsolvenzen zu unterscheiden. Hier finden Sie die Insolvenzanzeigen aller deutschen Insolvenzgerichte. Das Landgericht Aalen unter dem Vorsitz von Bezirksrichterin Isolde Ziegler-Bastillo befasste sich mit einem ungewöhnlichen Fall. Änderung: Über das Vermögen der Gesellschaft wurde ein Beschluss des Amtsgerichts gefasst.

Zahlungsunfähigkeit | Amtsgericht Brixen

Das neue Insolvenzgesetz ist am 1. Jänner 1999 nach § 335 InvG in Zusammenhang mit Art. 110 EGInsV in Kraft gesetzt worden. Wie beim bisherigen Recht hat das Konkursrecht das primäre Anliegen, die Ansprüche der Gläubiger bestmöglich zu befriedigen. Seit dem Verbraucher- und ordentlichen Insolvenzverfahren für die Kreise Rotenburg/Wümme und die Gemeinde Valsrode ist das Amtsgericht für diesen Fall örtlich und sachlich zuständiges Gericht in Valsrode.

Bei elektronischem Geschäftsverkehr ist nur die Übertragung über das OSCI-Transportprotokoll zulässig, das mit der Electronic Court and Administrative Mailbox (EGVP) betrieben werden kann. Der Fälschungsschutz, die Geheimhaltung und die Autorenschaft der übertragenen Informationen werden durch qualifizierte Signaturen und Verschlüsselung gewährleistet. Die Übertragung über das SMTP-Übertragungsprotokoll ( "E-Mail") ist im Zusammenhang mit dem elektronischem Geschäftsverkehr nicht zulässig.

Geplant ist die schrittweise Umsetzung des elektronisch abgewickelten Geschäfts. Im ersten Schritt haben einige wenige ausgesuchte Insolvenzverwaltern die Gelegenheit, ihre Insolvenztabelle auf diese Weise einzureichen. Hier werden Sie über die weitere Entwicklung des EDV-gestützten Zahlungsverkehrs in Insolvenzangelegenheiten informiert. Nähere Infos zum Thema elektronischer Geschäftsverkehr erhalten Sie hier....

Insolvenzverwaltung

Auf dieser Seite erhalten Sie generelle Angaben zum Thema Insolvenz. Möchten Sie die Eintragung in die Vorwahlliste für Konkursverwalter beantragen, wählen Sie rechts oben "Service" und dann "Vorauswahl der Konkursverwalter". Nähere Angaben für die Insolvenzverwaltung sind unter " Dienstleistung " unter " Information für die Insolvenzverwaltung " zu entnehmen. Bürogebäude: Rollwagstraße 10 Ampere, Fax: 07131 64-34500 Wenn Sie einen Antrag auf Insolvenz oder eine Befreiung von Restschulden einreichen wollen, bitten wir Sie folgendes zu beachten:

Zwischen Unternehmensinsolvenzen (reguläre Insolvenz) und Privatinsolvenzen ist zu unterscheiden. In diesem Fall kontaktieren Sie eine Schuldenberatungsstelle der Bezirksämter, der Bauinnung oder der Arbeiterwohlfahrt oder einen Anwalt oder eine Steuerberaterin. Sie können sich unter anderem an folgende Schuldenberatungsstellen wenden: - wenn Sie im Kreis Heilbronn wohnen: - Schuldenberatungsstelle (Jobcenter) Heilbronn, Rosenbergstraße 59, 74074 Heilbronn, wenn Sie im Kreis Heilbronn wohnen: - AWO KV Heilbronn, Wilhelmstraße 27, 74072 Heilbronn, - Schuldenberatung der Heilbronner Bauinnung, Austraße 28, 74076 Heilbronn, Ø Acht!

Vordrucke für alle Arten von Verfahren sind beim Gericht, im Verbraucher-Insolvenzverfahren auch bei den oben erwähnten Ämtern erhältlich. Sie können auch die benötigten Vordrucke auf dieser Website aufrufen. Den Antrag auf Eröffnung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens in der ab 01.07.2014 gültigen Version können Sie hier nachlesen.

Formblätter für das reguläre Insolvenzverfahren Hinweis: Seit dem 01.03.2012 gilt für den Antrag auf Einleitung des regulären Insolvenzverfahrens eine neue Regelung. Dabei sind vor allem die 13 und 22a der Konkursordnung zu berücksichtigen. Auf den beiden letztgenannten beiden Informationsseiten der Konsultationsformulare für juristische oder physische Einzelpersonen können Sie den Wortlaut nachlesen.

Formblätter für Privatpersonen Wenn Sie als Privatperson einen Insolvenzantrag beantragen möchten, können Sie die nachfolgenden Formblätter als Word-Dokumente und PDF-Dokumente verwenden: Sie müssen das Anmeldeformular und das Beratungsformular sowohl für den Fall vorlegen, dass Sie noch selbstständig sind, als auch für den Fall, dass Sie zuvor selbstständig waren und nicht mehr selbstständig sind.

Falls Sie noch selbstständig sind, müssen Sie auch den Anhang zur Selbstständigkeit einfügen. Formblätter für Rechtspersonen (z.B. Gesellschaft mit beschränkter Haftung) Wenn Sie als Bevollmächtigter einer Rechtsperson die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über ihr Gesellschaftsvermögen anstreben, müssen Sie das Antrags- und das Anhörungsformblatt vorlegen. Kosten von Rechtsstreitigkeiten können nur im Falle von Gerichtsverfahren gegen physische und nicht im Falle von Gerichtsverfahren gegen physische Subjekte aufgeschoben werden.

Beachten Sie die angezeigten Öffnungszeiten! Mitteilungen über die Beantragung eines Insolvenzverfahrens beim zuständigen Amtsgericht unter https://www.insolvenzbekanntmachungen.de/index.html.

Mehr zum Thema