Was muss ich Beachten wenn ich mich Selbstständig machen will: Worauf muss ich achten, wenn ich mein eigenes Unternehmen gründen will?

Mit einem Snackcar will ich mich selbstständig machen. Ich möchte nur wissen, was ich zu beachten habe und was ich zu tun habe. Aber all dies sind keine unüberwindbaren Hürden, wenn einige Regeln eingehalten werden. Wie verhält es sich mit meiner Krankenversicherung, wenn ich mich selbständig mache? QUESTION: Ich habe meinen Job verloren und möchte mein eigenes Unternehmen gründen.

Was muss ich beachten, wenn ich mein eigenes Unternehmen gründen möchte? Selbständige Tätigkeit

Wird ein Vollzeitjob ohne Gewerbeschein in Rechnung gestellt? Da das Alter meiner Großmutter nun allmählich näher rückt und sie krank ist, möchte ich über das Home-Office mit freiem Zeitrahmen zusammenarbeiten, um alle Verabredungen mit meiner Großmutter treffen zu können. Lieber Chef, der mir völlig frei über die Schulter guckt und ich kann alles selbst arrangieren und vor allem die Arbeit so gestalten, wie es mir liegt.

Ich wurde darüber informiert, dass es keine Gewerbeberechtigungspflicht gibt und kann statt dessen auf Kommissionsbasis abgewickelt werden, da meine Steueridentifikationsnummer der Einkommenssteuerkarte vonnöten ist. Wie muss ich das jetzt begreifen und welche Steuern werden gezahlt und welche muss ich selbst zahlen und ob es noch etwas anderes zu beachten gibt?

Ich habe dann kein festes Gehalt, aber je nach Aufwand wäre es für mich von Bedeutung zu wissen, was mich erwartet. Bei den vielen Terminen, die ich im Moment habe, wäre es für mich logisch, den Chef und die Zeit dafür zu haben, da ein Gewerbenachweis viel Aufmerksamkeit erfordert.

Ich habe noch nicht darüber gelesen, aber mein Verstand hat im Moment zu viele andere Sachen zu berücksichtigen, die ich nicht blind registrieren möchte. Ich bin gespannt auf erhellende Auskünfte!

Existenzgründung – wichtigste Hinweise – Wirtschaftlichkeit

FRAGE: Wo erhalte ich erste generelle Infos zur Unternehmensgründung? Antwort: Der beste Ausgangspunkt ist das lnternet. Sie finden hier eine Übersicht und umfangreiche Information zu verschiedenen Einzelthemen. Sollten Sie bereits spezifische Fragestellungen haben, kontaktieren Sie bitte das Informationstelefon des Bundesministeriums für Wirtschaft für Gründer und Jungunternehmer unter der Telefonnummer (0 18 05) 615-001. FRAGE: Wo kann ich mich für Gründer in Hamburg informieren und beraten lassen?

Antwort: Die Industrie- und Handelskammer unter www.hk24. de oder die Handwerkerkammer unter www.hwk-hamburg.de. Die H.E.I. (Hamburger Gründungs- und Innovationsinitiative) offeriert neben Information im Netzwerk auch ein Training „Independence can be learned! Auch die Arbeitsagenturen der Arbeitsagentur informieren Sie und Sie können sich im Web unter www.arbeitsagentur.de. informieren.

FRAGE: Meine Hausbank fordert mich auf, einen Geschäftsplan vorzulegen. Worauf ist zu achten? Antwort: In Ihrem Geschäftsplan müssen Sie Ihr Projekt solide darstellen und mit plausiblen Umsatz-, Ertrags- und Investitionsplänen unterlegen. Die Unternehmensplanung fungiert als Kontrollinstrument für die Unternehmensgründung und die anschließende Führung des Unternehmens. Natürlich stehen Ihnen auch die Beratungszentren der Rechtsanwaltskammern mit Tipps und Tricks zur Seite.

FRAGE: Ich habe vor, einen Seniorendienst einzurichten und brauche ca. 3000 EUR. Antwort: Es gibt ein Förderprogramm für Existenzgründer und KMU (EuMi05), das Beteiligungen ab einer Mindesthöhe von 13 400 EUR anstrebt. Benutzen Sie die Hilfe der IHK unter www. grÃ?n dungswerkstatt. hk24.de. Hier können Sie Ihren Geschäftsplan in der “ Gründerwerkstatt Hamburg “ erstellen; ein Betreuer der IHK steht Ihnen für die Beantwortung Ihrer Anfragen zur Seite.

ANFRAGE: Ich möchte ein Geschäft erwerben und benötige 30.000 EUR Eigenkapital. AUFSCHLAG: Ein Förderdarlehen der KfW Mittelstandsbank ist eine Option für Sie. Insbesondere für Start-ups bis 50.000 EUR gibt es ein „Startgeld“. ANFRAGE: Ich will mich als selbständiger Anwalt in einer Kanzleigemeinschaft etablieren und muss rund 10.000 EUR für Anfangsinvestitionen und laufende Kosten aufbringen.

Antwort: Der „Mikrokredit“ der KfW Mittelstandsbank steht für Start-ups mit einem kleinen Finanzbedarf von bis zu 25.000 EUR zur Auswahl. Das “ Micro 10 “ ist für einen besonders niedrigen Finanzbedarf zwischen 5.000 und 10.000 EUR geeignet. QUESTION: Ich habe vor, meine Räumlichkeiten umzubauen. Dafür brauche ich etwa 120.000 EUR.

Ich habe als Beteiligungskapital 20.000 EUR. Antwort: Die optimierte Finanzierungsmöglichkeit setzt sich aus drei Komponenten zusammen: den Eigenmitteln, dem „ERP-Kapital für die Gründung“ und dem „Unternehmerdarlehen“. Im Rahmen dieses Programms übernimmt die Bank das Wagnis, d.h. der Darlehensnehmer muss sich absichern. FRAGE: Wird die Investmentgesellschaft Hamburg auch Projekte im europäischen Raum finanzieren? Antwort: Unglücklicherweise nicht oder besser: es kommt darauf an!

Es kann jedoch sinnvoll sein, eine Niederlassung im Inland zu haben, die in gleicher Weise ausgerüstet sein muss. QUESTION: Wie komme ich mit Privatleuten in Verbindung, die an meinem Innovationsprojekt beteiligt sind? Antwort: Die Wirtschaftskammer hat eine Agentur für Business Angels. Weitere Infos unter www.hk24.de/unternehmensfinanzierung. QUESTION: Ich bin Frisör und bin Nachunternehmer.

Nun möchte ich mich als Freiwilliger selbständig machen. Kann ich eine Förderung erhalten? Antwort: Ja, wenn Sie Ihre frühere Aktivität nicht als ökonomisch sinnvoll präsentieren können und ein enges zeitliches Verhältnis vorliegt. FRAGE: Ich habe meinen Job aufgegeben und möchte mein eigenes Unternehmen gründen. Kann ich eine Förderung bekommen? Antwort: Seit dem I. August-Juni werden Existenzgründer aus der Erwerbslosigkeit mit dem Gründerzuschuss unterstützt.

Grundvoraussetzung für die Anschubfinanzierung ist, dass Sie als Arbeitsloser registriert sind und für die Dauer von 90 Tagen Arbeitslosenunterstützung haben. Für neunmonatige Aufenthalte bekommen Sie einen monatlichen Zuschuß in gleicher Höhe wie das letzte Arbeitsentgelt zur Deckung Ihrer Lebenshaltungskosten und 300 EUR für die freiwillige Sozialversicherung (Krankenversicherung, Pflege- und Pensionsversicherung, ggf. Arbeitslosenversicherung).

Anschließend bekommen Sie 300 EUR pro angefangenem Jahr für ein Halbjahr für die Sozialversicherung, wenn Sie den Nachweis erbringen können, dass Ihre Vollzeitbeschäftigung erfolgreich war. ANFRAGE: Mein verbleibender Anspruch auf Arbeitslosenunterstützung beträgt weniger als 90 Tage. Darf ich mich trotzdem mit Hilfe der Agentur für Arbeit selbständig machen? Antwort: Für diese beiden Fällen gibt es eine Übergangslösung. QUESTION: Was brauche ich, wenn ich die Starthilfe bei der Agentur für Arbeit in Anspruch nehmen möchte?

Antwort: Sie müssen vor allem die Realisierbarkeit Ihres Projektes beweisen und einen Geschäftsplan, eine Gewinn- und Verlustrechnung und einen Kapitalbedarfsplan einreichen. Dazu brauchen Sie eine Erklärung einer zuständigen Behörde, z.B. der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer oder eines Kreditanstalt. FRAGE: Ich bin Geselle im Karosseriebau und möchte mich selbständig machen. Worauf muss ich achten?

Antwort: Der Autokarosseriebau ist ein sogenanntes Vollgeschäft und steht daher unter dem Vorbehalt des Handwerksmeisters. FRAGE: Ich bin Schreinermeister und kann eine Gesellschaft uebernehmen. Antwort: Als Käufer eines existierenden Unternehmens können Sie die gleichen Subventionen wie der Firmengründer einfordern. „wenn Sie die Entstehung von drei Vollzeitstellen (einschließlich Ihrer eigenen) mit plausibler Vorplanung nachweisen.

Sie erhalten nach Überprüfung des Konzeptes durch die Handwerkerkammer zu Beginn 5000 EUR. Bleiben die Stellen nach zwei Jahren auf Dauer bestehen, entstehen weitere 5.000 EUR. Diese dürfen seit drei Jahren nicht mehr selbständig in diesem Beruf tätig gewesen sein. Die Investition muss mind. 15.000 EUR sein. FRAGE: Ich möchte eine Firma uebernehmen.

AUFSCHLAG: Benutzen Sie die landesweite Nachfolgebörse www.nexxt-change.org.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.