Montage Firma Gründen: Gründe der Montagefirma

Als Alternative können wir Ihnen auch den kostenlosen Kurs „Clever Start a Business“ empfehlen. Möchten Sie eine eigene Baufirma gründen? Ob Hochbau, Tiefbau, Montage oder Messebau – Ihr Unternehmen gilt als Fachbetrieb. Hilfreiche Online-Dienste zur Unternehmensgründung. Aus diesem Kundenwunsch entstand die Idee, eine Montagefirma zu gründen.

Welcher Unternehmenstyp für die Montage von Fertigteilen?

Dabei geht es nicht um eine rechtliche Form, sondern um die zulässige Aktivität oder den zulässigen Namen. Da gibt es die so genannten Hausmeisterdienste, die wirklich einen schlimmen Namen haben. Dazu kommt die Sondergenehmigung, s. o. (6 Jahre / 4 Jahre) und das Master-Zertifikat, wenn Sie die Aktivitäten nicht als Hausmeister ausführen dürfen, dann benötigen Sie ein Master-Zertifikat.

Die folgenden Beiträge dazu: Mein Mann ist ein „Senior Dachdecker“ ohne Zertifikat seines Chefs, den er neben der 6-jährigen und 4-jährigen Leitungstätigkeit ausübt. Er sollte so rasch wie möglich etwas bekommen, ggf. beim HWK nachfragen, was der frühere Leiter aus privaten Gründen nicht bestätigt und wie er es in diesem Falle beweisen kann.

Selbständig als Handwerker: Gründung mit – oder ohne – Meisterprüfung

Als erstes stellt sich die Frage: Habe ich die notwendige berufliche und personelle Vorbildung? Es gibt nicht alle 147 Handwerksberufe mit den gleichen Zugangsbedingungen. WÃ?hrend es sich bei Malern, Klempnern und BÃ?ckern um lizenzierte Berufsgruppen handelt, praktizieren z. B. Photographen, Uhrenhersteller und Innenarchitekten nicht lizenzierte Berufsgruppen. Hier können Sie nachlesen, welche handwerklichen Aspekte bei der Gründung zu beachten sind.

Bei vielen Handwerksberufen besteht die Meisterpflicht: Nur wer die jeweilige Handwerksprüfung erfolgreich abgelegt hat, kann sich selbständig machen. Lesen Sie hier, welche Gewerke durch die Meisterverpflichtung geregelt sind. Es gibt neben den meldepflichtigen Berufsgruppen auch Berufe, die nicht meldepflichtig sind: Sie können sich hier auch ohne Meisterdiplom selbständig machen. Allerdings rät das Bundeswirtschaftsministerium, die Firmengründung ohne Meisterschulabschluss nicht auf die leichte Schulter nehmen zu wollen:

Das Meisterzertifikat wird von vielen Anwendern als Gütesiegel angesehen. Weitere Angaben zu Qualifikation und Zulassungsbedingungen entnehmen Sie bitte dem Faltblatt „Selbstständig im Handwerk des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks“. Wenn Sie keinen Handwerksmeisterbrief in der Hand haben, aber trotzdem einen genehmigungspflichtigen Handwerksbetrieb gründen möchten, haben Sie eine Hintertür:

Sie müssen keinen Handwerksmeisterbrief vorweisen, um ein Unternehmen zu gründen, wenn sie bereits seit sechs Jahren in ihrem Metier arbeiten und davon zumindest vier Jahre in leitender Funktion sind. Allerdings sind einige Branchen von dieser Ausnahmeregelung ausgenommen: Zum Beispiel für Kaminkehrer, Optiker und Orthopädie-Techniker. Dieses Recht wird von der örtlichen Handwerkerkammer für Langzeitgesellen eingeräumt.

Unabhängig davon, ob Sie Handwerksmeister oder langjährig tätiger Handwerksgeselle sind, müssen Sie dafür nicht zwangsläufig ein neues Unternehmen gründen; auch die Betriebsübernahme ist möglich. Der Handwerksbetrieb kann auf unterschiedliche Weise auf einen Stifter übergehen: als Geschenk, durch Kauf oder Miete.

Ein Handwerksbetrieb erfordert eine ganze Serie von Formalien, die Sie erledigen müssen, bevor Sie Ihr Stiftungsprojekt in die Tat umwandeln. Diese sind nicht immer die gleichen für lizenzierte und nicht lizenzierte Unternehmen. Die folgenden Verwaltungsverfahren sind in der Gründungs-phase anhängig: Kontaktaufnahme zur Handwerkskammer: Wer in einem genehmigungspflichtigen Beruf selbständig arbeiten möchte, kann sich hier in das so genannte Handwerksregister eintragen lassen.

Handwerksgründungen, die nicht bewilligungspflichtig sind, werden dagegen in die Liste der nicht bewilligungspflichtigen Gewerke aufgenommen. In den ersten Jahren sind für die Angehörigen der Handwerkskammern nur kleine Beträge fällig. Durch eine Bescheinigung über die Registrierung im Handwerksregister können Sie Ihren Handwerksbetrieb beim jeweiligen Handwerksamt eintragen lassen. Jeder Firmengründer, der Arbeitnehmer einstellen möchte, benötigt eine Firmennummer, um Sozialversicherungserklärungen für seine Arbeitnehmer abzugeben.

Berufsgenossenschaften: Stifter sind verpflichtet, sich bei der Berufsgenossenschaften ihrer Branchen einzutragen. Bei den Rentenversicherungen gibt es einen weiteren Unterscheid zwischen den nicht registrierten und den registrierungspflichtigen Berufen: Wenn Sie in einem selbständigen Beruf arbeiten, sind Sie nicht verpflichtet, eine Pensionsversicherung abzuschließen. Im Anfangsstadium gibt es eine Vielzahl von Aspekten, die für Existenzgründer eines Handwerksbetriebes besonders relevant sind:

Branchenberatung: Sie können vor der Unternehmensgründung wesentlich von einer kompetenten Betreuung durch unsere Experten vorausgehen. Denn je genauer das Gründungs-Know-how auf Ihre Industrie abgestimmt ist, umso größer ist der Vorteil, den Sie aus einem Beratungsgespräch haben. Deshalb werden in vielen Kammern ausdrücklich für Existenzgründerinnen und Existenzgründer Seminarangebote angeboten, wie z.B. die IHK Süd Westfalen und die IHK Dortmund.

Während der Startphase, bevor Ihre Unternehmensidee und Ihr Finanz- und Finanzierungsplan erstellt werden, erhalten Sie bei der Teilnahme an einem Businessplan-Wettbewerb tatkräftig und qualifiziert Unterstützung. Wer vor einem Jahr, aber nicht mehr als fünf Jahren gegründet wurde, kann am Top Founder in Crafts teilhaben.

Der Seifriz Preis 2015 wendet sich an Handwerksbetriebe, die mit wissenschaftlichen Einrichtungen kooperieren: Es stehen ihnen Preisgelder in Höhe von zusammen rund EUR 2.000,- zur Verfügung; die Anmeldefrist läuft am Donnerstag, den 9. Juli 2015 ab Der Unternehmerinnenwettbewerb wurde eigens für Handwerksfrauen ins Leben gerufen. der Seifriz Preis ist für Frauen ausgeschrieben. Sie haben bereits Ihr eigenes Unternehmen als Kunsthandwerker gegründet?

Haben Sie auch Tips für Firmengründer und Handwerksgesellen?

Categories
Unternehmen gründen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.