Lohnabrechnungsprogramm Schweiz Kostenlos: Lohnbuchhaltungsprogramm Schweiz Kostenlos

Eine einfache Schweizer Lohnbuchhaltung auf Excel-Basis für kleine Unternehmen für nur Fr. Das Programm Adobe Reader können Sie hier kostenlos herunterladen: Ein konkretes Beispiel aus der Praxis finden Sie hier zum kostenlosen Download. Zum Beispiel: Lohnabrechnung für Kurzarbeit – jetzt kostenlos herunterladen! Maßgeschneidert für Kleinunternehmen, Start-ups und KMU in der Schweiz.

Personalabrechnung 2018 Schweiz – Abrechnungsprogramm Excel

Einfaches Schweizer Lohnwesen auf Excel-Basis für kleine Unternehmen für nur CHF 99. Es ist sehr umständlich, jeden Tag Lohnzettel von Hand vorzubereiten. Am Jahresende müssen alle Einnahmen addiert und ein Lohnnachweis ausgestellt werden. Das geht viel leichter, ohne ein kostspieliges Gehaltsabrechnungsprogramm erwerben zu müssen.

Ein weiterer Tipp für MAC-Anwender: Die Macros arbeiten dort nicht, da das Softwareprogramm unter Windows erstellt wurde. Allerdings können Sie die blaue Hypertext-Links verwenden, um sie zu kontrollieren. Bei der neuen Fassung können die Aufwendungen in der Lohnbescheinigung unmittelbar dem Gehalt zugeordnet werden.

Lohnabrechnung für KMU: Profi-Abrechnungsprogramm

Das Gütesiegel für schweizerische Lohnabrechnungssysteme wird von der Firma Swiss-Dec erfüllt. Lohnbuchhaltung in der Wolke, leicht zu handhaben und jederzeit zugänglich. Massgeschneidert für kleine Unternehmen, Start-ups und KMU in der Schweiz. Kostenloses Backup und Software-Updates. Einfaches Handling der Monatsabrechnung: Komplette Lohnbuchhaltung für alle Angestellten mit nur einem Mausklick. Sie können die Unfallversicherungsbeiträge (BU, NBU, KTG, UVGZ, BVG inkl. Korrekturen) ganz leicht Ihrer Lohnbuchhaltung beifügen.

Der flexible und sehr umfangreiche Lohn- und Gehaltsartenstamm lässt keine Wuensche offen. Lohnbuchhaltung für alle Angestellten mit einem Mausklick? Sie können die Gehaltsdaten der einzelnen Beschäftigten während oder vor der Lohnbearbeitung schnell nachbearbeiten. Bequeme Eingabe von Werten für Nebenkosten usw., Hinzufügen neuer Gehaltsarten und sofortige Berechnung des Ergebnisses.

Die Überleitung der Personalabrechnung in Ihre Buchhaltung ist denkbar einfach: Über den einzelnen Kontenrahmen und die zu den einzelnen Gehaltsarten gespeicherten Kontennummern werden derzeit alle Kennzahlen im entsprechenden Ausgabeformat in eine Excel-Datei übernommen. Die fertigen Lohnzettel können als druckfertiges PDF heruntergeladen werden. Individuell pro Person oder für alle Mitarbeitenden zusammen. Das Lohnkonto ist sowohl auf der Ebene des Mitarbeiters als auch des Unternehmens verfügbar und gibt Ihnen einen raschen Einblick in alle Gehaltssummen und Lohngrundlagen.

Sie können auch Lohnausweise (AHV, ALV; UVG, KTG) als PDF-Dateien ausgeben. Aufgrund des variablen und sehr umfassenden Lohnartenstamms können alle gängigen Lohn- und Gehaltsarten implementiert werden. Sie können auch Lohn- und Gehaltsarten eingeben oder eine automatisierte, regelmäßige Zahlung von Lohn- und Gehaltsarten festlegen und so für Ihre Angestellten einen individuellen Lohnausweis ausstellen. In der Personalabrechnung werden sowohl feste Monatslöhne mit Arbeitslast als auch ein dreizehnter Monatsgehalt mit beliebig wählbaren Zahlungsmonaten und ein dreizehnter Monatsgehalt für Stundenlöhner inklusive Urlaubs- und Feiertagslohn berücksichtigt.

Feiertags- und Feiertagszuschläge werden Ihnen nach Ihren Angaben zugeschrieben. Zusatzstundensätze und andere veränderliche Gehälter, die z.B. auf Tagen oder Stunden beruhen, können in einer einzelnen Lohn- und Gehaltsart implementiert werden. Boni, Sachbezüge, der private Anteil von Dienstwagen und andere Sachbezüge können monatlich einzeln ermittelt und vorgetragen oder regelmäßig ausgezahlt werden.

Legen Sie komfortabel fest, welche Auszahlungen regelmäßig durchgeführt werden sollen. Ausgaben können leicht im Lohndurchlauf erfasst und für die Folgemonate vorgetragen werden. Verlorene Zeit durch Krankheiten und Unfälle kann leicht eingegeben werden und die Lohnfortzahlung wird automatisiert errechnet. In der Personalabrechnung werden die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbeiträge aller Sozialversicherungsträger errechnet. In der Personalabrechnung sind bereits alle gesetzlich vorgeschriebenen Beiträge (z.B. AHV- und ALV-Beiträge sowie UVG-Höchstgehalt und BVG-Koordinationsabzug) gespeichert.

Ihre Vorteile: Die auf Landesebene festgesetzten Gebührensätze werden bei Änderungen der Gesetzgebung automatisiert nachgereicht. Unfallversicherung, betriebliche Altersversorgung, Familienunfallversicherung und Krankentagegeld können problemlos auf die Gehaltsliste gesetzt werden. Mit der Personalabrechnung ist die Erfassung von Versicherungsprämien leicht und übersichtlich. Rechnen Sie diese ganz unkompliziert mit der Personalabrechnung ab. Geben Sie das Kinder- und Erziehungsgeld sowie die Geltungsdauer des Anspruches in der Personalabrechnung ein und sie werden vom System mitberücksichtigt.

Im Standardlohnartenstamm sind bereits alle benötigten Lohn- und Gehaltsarten enthalten, um direkt loslegen zu können. Sie können derzeit die Gehaltsarten hinsichtlich der Bezeichnung und der entsprechenden Finanzbuchhaltungskonten an Ihre individuellen Bedürfnisse angepaß. Die Tabellen der Quellensteuer für alle Kantone sind bereits in der Personalabrechnung definiert. Für quellensteuerpflichtige Mitarbeiter ist nur die tarifliche Gruppe anzugeben, der Abschlag erfolgt in Abhängigkeit von der Einnahmehöhe.

Die Kontenpläne und -arten (hinsichtlich der Bezeichnung und der Finanzkonten) können Sie an Ihre Bedürfnisse anpassen. Erleichtern Sie sich die Übernahme der Buchhaltungsdaten in Ihre Buchhaltung; der Buchhaltungsbeleg wird dadurch automatisiert umgestellt. Wir sorgen für regelmäßige Sicherungen und kostenfreie Software-Updates, damit Sie mehr Zeit für das Nötigste haben.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.