Lettland Firma Gründen: Gründe für das Unternehmen in Lettland

Für EU- und Nicht-EU-Bürger gibt es keine Beschränkung, eine Gesellschaft in Lettland zu gründen. nicht auf wissenschaftlicher Basis“, meint Broka L?ce. als lettisches Unternehmen also auch ein eigenes Unternehmen in Deutschland zu gründen. Die Partner sind oft bereit, ein gemeinsames Unternehmen mit ausländischem Know-how zu gründen. Die Telekommunikationstechnologie hat sich den Ruf eines High-Tech-Landes erworben (bekanntestes Unternehmen: Skype).

Unternehmensgründung in Lettland – Minimierung von Steuer- und Privathaftpflicht

Wir sind seit mehr als 13 Jahren eine der wichtigsten Auslandsvertretungen im deutschen Sprachraum, die sich auf die Errichtung von Auslands- und Beteiligungsgesellschaften spezialisieren. Auch in Lettland gibt es seit diesem Jahr Start-ups, denn Lettland ist derzeit einer der Top-Standorte für Firmen. Der Vorteil einer Holdinggesellschaft (SIA) liegt auf der Hand: optimaler Steuernachlass durch optimierte Steuerplanungsmöglichkeiten.

In Lettland gibt es eine der geringsten Abgaben und Gebühren in der EU. In Lettland werden zum Beispiel keine ausländischen Ausschüttungen und Zinsen versteuert. Wir beraten Sie gern bei der Wahl des passenden Stiftungspakets. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, denn wir sind zurzeit für die lettischen Unternehmen marktführend im Deutschland .

Natürlich auch für die nach lettischem Recht registrierte „SIA“, die sich zunehmender Popularität erfreut. 2. Brauchen Sie weitere Auskünfte über Ihre geplante Stiftung?

Gründung einer Gesellschaft in Lettland, Gründung einer Gesellschaft in Lettland

Schritt zur Firmengründung in Lettland: Im Moment der Gründung einer Firma in Lettland wird der Auftraggeber aufgefordert, einen Namen für die künftige Firma und gleichzeitig auch Angaben zur Beteiligungsverhältnisse sowie Angaben zur zukünftigen Tätigkeit der Firma zu machen.

Folgende Maßnahmen zur Firmengründung in Lettland sind die Erstellung aller notwendigen Dokumente, wie z.B. die Bevollmächtigung des Kunden, einen Rechtsvertreter in Lettland in seinem Interesse/Namen zu gründen, aber auch die Eröffnung des Bankkontos der Firma, auf dem der Stammkapitalbetrag von LVL 2.000 geführt werden muss, sowie die Unterzeichnung der notwendigen Dokumente vor einem notariellen Gericht in Lettland.

Im letzten Arbeitsgang werden alle Dokumente des Übersetzungsbüros, die von einem vereidigten Dolmetscher ins Lettland übertragen wurden, dem Firmenbuch zur Beglaubigung vorgelegt. Die Firma com bietet Dienstleistungen im Bereich der Unternehmensbildung in Lettland an. Der Satzungsentwurf (notwendig für die Gründung der Firma in Lettland); die Statuten der Firma können per Vollmacht unterschrieben werden, die Präsenz der Stifter ist nicht zwingend nötig (das gleiche trifft auf die allgemeinen notariellen Verfahren zu, ein nach lettischem Recht erforderlicher Schritt).

Entwürfe aller anderen für die Niederlassung der Firma in Lettland notwendigen Urkunden: Dazu gehören: – Einrichtung allgemeiner notarieller Prozeduren für den Fall, dass ein ausländischer Aktionär das betreffende Gebiet besucht (die Prozeduren zur Firmengründung in Lettland müssen von einem staatlichen notariellen Amt durchgeführt werden) und beglaubigter Übersetzung (wenn ein Aktionär, der eine Firma in Irland gründen möchte, die notwendigen Papiere per E-Mail sendet); – Einrichtung eines Kontos für Ihre Firma in Lettland; dies gilt sowohl für ein Stammkapitalkonto als auch für ein Kontokorrentkonto nach der Firmengründung.

Empfehlung eines Wirtschaftsprüfers in Lettland; für jede neue Firmenregistrierung in Lettland werden Buchhaltungsdienste angeboten. Die Kanzlei com ist in Lettland für die Gründung der nachfolgend aufgeführten Gesellschaftsformen zuständig: Lettlands Limited Liability Company (LLC – S.I.A.)Diese Gesellschaftsform kann nur einen Gesellschafter und Geschäftsführer haben, muss einen örtlichen Sitz haben und ein Mindeststammkapital von LVL 2.000 (ca. EUR 2.845) haben.

Diese Gesellschaftsform muss zumindest einen Gesellschafter und einen vom Verwaltungsrat bestellten Vorstands- oder Geschäftsführenden Direktor haben, gleichzeitig muss die Firma einen Sitz vor Ort haben sowie ein Mindeststammkapital von LVL 25.000 (ca. EUR 35.570). Zweigniederlassung, Filiale oder Repräsentanz in LettlandJedes ausländische Unternehmen ist in der Lage, in Lettland Niederlassungen zu gründen.

Sie können als eigenständige Einheiten der Konzernmuttergesellschaft (lettische Gesellschaften, die die ausländische Firma als Gesellschafter haben) oder als Erweiterung der Konzernmuttergesellschaft in Lettland erfolgen. Auch die lettischen Unternehmen und die Mehrwertsteuerregistrierung können von com angeboten werden. Wenn Sie mehr über die Firmengründung in Lettland und die Tarife erfahren möchten, kontaktieren Sie uns hier.

Categories
Unternehmen gründen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.