Khk Buchhaltung: Buchhaltung Khk

haben eine sehr klare Buchhaltung und Buchhaltung. Jetzt möchten wir die Buchhaltung in unser Haus bringen. Die KHK Classic Line / KHK Officeline /Lexware Buchhaltungssoftware / Quickbooks und Quicken. Dabei übernehmen wir die regelmäßigen Abrechnungsschritte *. alle wichtigen Systeme wie BMD, SAP, Navision, IGEL, KHK/SAGE oder IGS (IBM).

Exakt das, was Sie brauchen: Für alle Geschäftsbereiche – von der Buchhaltung und dem Warenwirtschaftssystem über die Lohnbuchhaltung und HR bis hin zur gesamten ERP-Suite – bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Cloud-Lösungen, Desktop-Lösungen mit optionalem Cloud-Service und ein erfolgreiches Ecosystem branchenspezifischer Ausbaustufen.

Exakt das, was Sie brauchen: Für alle Geschäftsbereiche – von der Buchhaltung und dem Warenwirtschaftssystem über die Lohnbuchhaltung und HR bis hin zur gesamten ERP-Suite – bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Cloud-Lösungen, Desktop-Lösungen mit optionalem Cloud-Service und ein erfolgreiches Ecosystem branchenspezifischer Ausbaustufen. Eine benutzerfreundliche Online-Lösung für Existenzgründer und Freiberufler.

Das ist die flexibel und individuell angepasste Softwarelösung für den Mittelstand zur Verwaltung von Finanz- und Geschäftsprozessen in der Wolke. Die wolkenbasierte Personalarbeit ändert die Führung der Mitarbeiter in dynamisch und weltweit agierenden KMU. Automatisierte und korrekte Abrechnung von Löhnen und Gehältern – ganz unkompliziert für kleine Firmen im Internet. Das Desktop-Programm für Auftragsabwicklung, Handelswarenwirtschaft und Rechnungswesen für Existenzgründer, Freiberufler und Kleinunternehmen.

Das anpassbare ERP-System für den Mittelstand und kleine Betriebe mit individuellem Bedarf. Das ganzheitliche HR- und Lohnbuchhaltungssystem für den Mittelstand und große Konzerne. Auf unserem Weblog stehen Ihnen Informationen, Tips und Prüflisten zum Herunterladen zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Geschäft auf die Erfolgsspur führen können.

KHK Finanzbuchhaltung exportieren

Das Exportieren von Dokumenten aus der A. eins-Finanzbuchhaltung in die CHC-Finanzbuchhaltung basiert auf vier Datenbankprozessen, die die zu erwartenden Informationen in der von der Import-Schnittstelle der CHC-Finanzbuchhaltung zur Verfügung stellen. Dies ist ein Belegausgang (nicht nur OPs) und ein Ausgang der veränderten oder neuen Nebenbuchkonten.

Bei einem Belegausgang werden alle Dokumente aus der Materialwirtschaft (Eingangsrechnungen, Eingangsgutschriften, Storno-Rechnungen, Ausgangsrechnungen, Eingangsgutschriften, Rohstoffzu- und -abgänge), die bereits an das FI übergeleitet und verbucht wurden, in einen „Export“ übernommen. Beim ersten Start des Exports wird automatisch“…\export\khk“ als Exportverzeichnis angeboten. Falls dieses nicht vorhanden ist, wird es vollautomatisch erstellt.

Sie kann mit der neuen Einstellung F5 wechseln. Das Interface kann die gesammelten Informationen in den Versionen 3.2 und 3.0 ausgeben. Außerdem können Sie wählen, ob auch die Nebenbuchkonten übernommen werden sollen und ob immer alle oder nur die geänderten Stammsätze übernommen werden sollen. Beim ersten Start dieses Exports werden alle Nebenbuchkonten als noch nicht übernommen markiert.

Bei einem erneuten Exportvorgang werden nur die Nebenbuchkonten übernommen, die sich seitdem verändert haben. Vor dem Exportieren prüft das System, ob die erforderlichen Zusatzfelder erstellt wurden. VORSICHT: Die Daten müssen natürlich vor dem Exportieren beibehalten werden! Bei Abbruch der Aktion erfolgt kein Exportieren.

Bestehende Files werden vor dem eigentlichen Exportvorgang benannt. Sie finden diese Zahl auch in der Beziehung FibuvorgStem und der Beziehung FibuvorgExport im Feld Fibuv_ExportIdent, um eine Verbindung zwischen Daten und der Datei herzustellen. Nachdem das Dokument exportiert wurde, werden die Exportdaten mit einem Flag und einem entsprechenden Verweis in der Beziehung für einen versehentlichen Doppelexport gekennzeichnet, so dass ein versehentlicher Doppelexport nicht möglich ist.

Haben Sie im Exportfeld Stammdaten Ja eingegeben, werden alle neuen und veränderten Nebenbuchkonten übernommen. Diese werden in den Akten OPDEBIT in Kunden und Lieferanten aufgeteilt.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.