Gründungsberatung: Start-up-Beratung

Vor der Gründung eines eigenen Unternehmens sollten Sie sich umfassend beraten lassen. Bei Unternehmensgründungen und -finanzierungen beraten wir Sie kompetent und präzise. Für ein Gespräch und Feedback zu Ihrem Unternehmenskonzept stehen Ihnen die IHK-Gründungsberater zur Verfügung. Die Wahl der Rechtsform des Unternehmens ist auf die Bedürfnisse und Wünsche des Gründers zugeschnitten. Bei der Umsetzung Ihrer Gründungsidee unterstützen wir Sie.

Übersicht der Offerten und Preise

fail (function(data){ $.zToast(). error(‚Ein unvorhergesehener Irrtum ist passiert.‘) }); }); }););); In einer Gründungsberatung bekommt der Stifter umfangreiche Unterstützung zu unterschiedlichen Fragestellungen, die die Unternehmensgründung betrafen. Der Gründungscoach unterstützt den Existenzgründer bei der Klärung allgemeiner Fragestellungen rund um die eigene Unternehmensgründung und -führung. Auf dieser Seite erhalten Sie alle wesentlichen Hinweise zur Gründungsberatung.

Die strategische, steuerliche, rechtliche und finanzielle Ausrichtung des eigenen Unternehmens erscheint vor allem am Beginn als unüberwindliche Herausforderung und macht es vielen Gründern schwer, eine selbstständige Tätigkeit aufzunehmen. Damit diese Aufgabenstellung fachgerecht gelöst werden kann, gibt es die Gründungsberatung. Der Aufbau eines eigenen Unternehmens ist nicht nur riskant.

Das ist eine einzigartige Gelegenheit, Ihr Steckenpferd zum Profi zu machen, Ihre professionelle Selbsterkenntnis zu erlangen und langfristig eine sinnvolle Tätigkeit auszuüben. Damit er von seinen Zielsetzungen nicht nur träumt, sondern sie auch in die Tat umsetzt, hilft die Gründungsberatung vor allem in den ersten Tagen, ein erfolgreiches Dasein zu führen und ein eigenes Geschäft am Kapitalmarkt zu errichten.

Was ist Gründerberatung? Was kostet eine Gründungsberatung? Wie sieht eine Gründungsberatung aus? Bei einer Stiftungsberatung wird der Stifter umfassend zu unterschiedlichen Fragestellungen, die die Unternehmensgründung angehen, beraten. Der Gründungscoach unterstützt den zukünftigen Existenzgründer in allgemeinen Fragestellungen rund um die eigene Unternehmensgründung und -führung.

Ratschläge sind grundsätzlich für alle Stifter nützlich. Die folgenden Themen können in einer ausführlichen Gründungsberatung behandelt werden: Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass Existenzgründer, die vor allem in der Gründungsphase Rat suchen, lange am Kapitalmarkt bestehen und ihre Firmen auch nachhaltig gut am Kapitalmarkt aufstellen. Was kostet eine Gründungsberatung?

Für Gründer und Jungunternehmer gibt es eine Vielzahl von Angeboten zur Gründungsberatung. Eine grobe Übersicht über die einzelnen Möglichkeiten erhalten Sie hier: Im Vorfeld der Etablierung werden Einzelberatungsgespräche mit diplomierten und geprüften Gründungscoaches und Managementberatern empfohlen. In einem ersten Arbeitsgang werden erste Fragestellungen zum Geschäftsplan und zum Weg zur Stiftung geklärt.

Eine Übersicht über die Fördermöglichkeiten in den Bundesländern und weitere Infos zu den Wirtschaftsregionen hier. Von 2016 an wird es Veränderungen in der Gründungsberatung gibt – es werden neue Offerten erstellt. Erste Hinweise dazu erhalten Sie unter „Die Gründungsberatung ab 2016″. Der “ Gründercoach Deutschland “ ist ein Programm der KfW Bankengruppe und richtet sich an Gründer, Selbständige, Jungunternehmer und Nachfolger.

Die Beratung wird bis zu zwei Jahre nach der Stiftung mit bis zu 3000 EUR gefördert. Die Kernbereiche unserer Beratung liegen in ökonomischen, organisationalen und finanzwirtschaftlichen Fragestellungen. Hier haben wir alle wesentlichen Infos zum „Gründercoaching Deutschland“ für Sie aufbereitet. Das BAFA, das BAFA, wird ab 2016 die beratende Unterstützung des Bundes amtes für Volkswirtschaft und Exportkontrolle als zentrale Anlaufstelle wahrnehmen.

Der Wandel in der Beratung betrifft nicht nur die Gründungsberatung, sondern auch die KMU-Beratung. Die derzeit existierenden Förderprogramme Gründungscoaching Deutschland, Unternehmensförderung durch Managementberatung, Round Table und Turnaround Consulting werden ab Jänner 2016 zu einem ganzheitlichen Beratungsförderprogramm zusammengefasst (Quelle: www.bmwi.de). Für die neuen Länder (ohne Berlin und Leipzig) gilt: 80 v. H., 60 v. H. für die Lüneburger und 50 v. H. für alle anderen Gebiete.

Hier erfahren Sie, welche weiteren Beratungsförderprogramme es gibt und wie die Förderbedingungen ab 2016 für existierende und wirtschaftlich angeschlagene Firmen ausfallen werden.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.