Fibu Mac: Der Fibu Mac

Die Buchhaltungssoftware Mac OS für den Mac, die Buchhaltungssoftware Mac OS. Das Fibu enthält zu diesem Zweck eine OCR-Texterkennung. Sie benötigen das Modul „FIBU“, um das Erfassungsprogramm für Ihre Finanzbuchhaltung auszuwerten. Customer Management, CRM, Billing und Warenwirtschaft für Mac OS und Windows.

FiBu-Rechnungswesen – Mac OS + Windows

Ist die Änderung abgeschlossen, erzeugt das System automatisch Stornierungsbuchungen für die veränderten Ursprungszeilen (nicht für den ganzen Beleg!) und neue Umbuchungen entsprechend den vorgenommenen Veränderungen. Dies allein ist schon sehr bequem – aber noch besser: Werden nur nicht steuerrelevante Angaben verändert (z.B. Buchen auf eine andere Stelle oder einen anderen Kostenträger), werden die Angaben in der ursprünglichen Verbuchung entsprechend der GoB umgestellt.

Onlinebuchhaltung für Ihren Mac

Suchen Sie eine Buchhaltungs-Software, die so schön und benutzerfreundlich ist, wie Sie es von Ihrem Mac erwarten würden? Die sichere Wolke bietet Ihren Angestellten oder Treuhändern bei Notfällen einfachen Zugang zu Ihrer Buchführung. Neben dem Kontenplan Schweiz umfasst dies auch alle Möglichkeiten der Mehrwertsteuerabrechnung, wenn Sie der Mehrwertsteuer unterliegen.

Die Subskription für das FIBU-Modul beträgt CHF 15. Jetzt gratis ausprobieren! Probezeit Der Probezugang wird Ihnen für 30 Tage kostenfrei zur Verfugung gestellt. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise. Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Erfolgreiche Automatisierung der Abrechnung – Business mit Mac, iPod, Apple Store und Smartphone

Die meisten Unternehmen sehen in der Buchführung nur eines: lästig.] Statt alle Quittungen und Fakturen zum Finanzamt zu schicken, scannen Sie sie mit einem Laserscanner oder einer Anwendung auf Ihrem Handy. Das spart Ihnen und Ihrem Buchhalter Zeit, Ärger und natürlich Bargeld. Was macht die automatische Abrechnung aus?

Warum ist eine automatische Abrechnung interessant? Die Vorzüge der automatisierten Abrechnung lassen sich kurz umreißen. Hier haben wir zusammengefaßt, wo diese Sachen gespeichert sind und was die digitale Verwertung ausmacht. Zugang zu Dokumenten. In der Vergangenheit konnten bedeutende Unterlagen beim Finanzamt vorliegen, wenn sie zwingend benötigt wurden.

Wenn alle Unterlagen elektronisch gespeichert sind, haben Sie und Ihr Buchhalter immer Einsicht. Auch das lästige Einreichen von vergessenen Dokumenten entfällt. Mehr und mehr Eingangsrechnungen kommen elektronisch an. Zuvor wurden sie gedruckt, um vom Finanzamt wiedergegeben zu werden. Bislang war der Arbeitsaufwand für den einzelnen Beleg beim Finanzamt zu groß.

Daher wurden die Quittungen für mehrere Tage oder mehrere Kalenderwochen in einem Folder zusammengetragen. Diese können mit der elektronischen Buchführung früh angelegt und für kurzfristigere Entscheide ausgenutzt werden. Sobald alle Ihre Unterlagen einmal vollständig elektronisch vorliegen, werden Sie bald feststellen, dass einige Vorgänge wesentlich beschleunigt ablaufen. Die Suchfunktion erleichtert Ihnen das Auffinden des gewünschten Dokuments. Die Rechnungsstellung erfolgt leichter und rascher und direkt per E-Mail.

Die meisten Unternehmen haben einen hohen Zeitaufwand für die Buchführung. Die Sammlung von wichtigen Dokumenten in Mappen und Schachteln ist bisher zum einen nicht wirklich zeitgemäß. Manche Dokumente gelangen bereits in digitalisierter Version ins Amt und werden dennoch sauber gedruckt und abgelegt. Buchführungsprogramme wie z.B. sevenDesk sind sehr nützlich, um aussagekräftige Ordnung in die eigene Buchführung zu bekommen.

Wir erläutern in wenigen Schritten, wie die elektronische Buchführung mit solchen Anwendungen funktioniert. Der überwiegende Teil der Quittungen und eingehenden Rechnungen erreicht das Haus bereits jetzt elektronisch. Das Mail-Programm kann die Unterlagen über eine Oberfläche an die Buchhaltungs-Software durchgeben. Der Rest der Papierrechnung kann mit einer Applikation erfasst und sofort in das Rechnungswesen eingelesen werden.

Bereits in der Buchhaltung werden die Unterlagen mit selbstlernenden Verfahren ausgewertet, klassifiziert und bebucht. Mit zunehmender Anzahl der erfassten Unterlagen arbeitet die Anwendung umso sicherer. Die Archivierung aller Unterlagen erfolgt in einem Computerzentrum auf rechtssichere Weise. Weil alle Betroffenen jederzeit Zugang zu allen Dokumenten haben. Sie können Ihre Rechnung und Ihr Angebot auch über eine Oberfläche in das Warenwirtschaftssystem importieren und buchen.

Sie können Ihr Konto mit dem Abrechnungssystem verbinden. Sie sehen auf einen Blick, welche Rechnung bereits beglichen wurde und welche noch aussteht. Eine Umsatzsteuervoranmeldung kann über eine Datenschnittstelle unmittelbar an das Steueramt gesendet werden, da alle entsprechenden Angaben bereits im Rechnungswesen gespeichert sind. Das Digitalisieren und Automatisieren Ihrer Buchführung ist nicht von heute auf morgen möglich.

Aber nicht nur Sie, sondern auch Ihr Steuerexperte und Ihre Angestellten müssen in der Lage sein, eine beleglose Buchführung zu betreiben. Die Rechnung in gedruckter Form sollte in digitalisierter Form, d.h. gescannt werden. Es gibt jetzt eine Reihe von Herstellern, die Ihnen bei der ordnungsgemäßen Verwaltung Ihrer Belege und der erfolgreichen Automatisierung Ihrer Buchführung mitwirken. Mit der digitalen Abrechnung können Sie zeitaufwendige Routinearbeiten automatisch erledigen.

Das spart nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem steuerlichen Berater Zeit und Kosten.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.