Definition Projekt nach Din: Projektdefinition nach Din

Zunächst schauen wir uns an, wie ein Projekt nach DIN definiert ist. In den DIN-Normen sind weitere projektspezifische Begriffe definiert. Begriffsbestimmung des Projekts aus Sicht der Projektmanagement-Disziplin (PM). Die Projektergebnisse werden von den Anwendern nach erfolgreichem Abschluss des Projekts verwendet. Zur Definition von Projekten im Projektmanagement (was ist ein Projekt, was ist kein Projekt) werden Projektmerkmale verwendet.

Projektdefinition & „Projekt“ nach DIN

Das Definitionsprojekt nach DIN (Deutsches Institut für Normung) ist wohl eine der wohl am besten bekannten und allgemeingültigsten Ansichten im Rahmen der Projektdefinition: „Ein Projekt ist ein Projekt, das im Kern durch die Einzigartigkeit der Rahmenbedingungen in ihrer Ganzheit, z.B. Ziel, Zeit, Finanzen, Personal und andere Einschränkungen, Abgrenzung zu anderen Projekten und eine projektbezogene Gestaltung auszeichnet.

Es gibt natürlich noch viele weitere Projektdefinitionen. Fest steht jedoch, dass das DIN viele wesentliche Punkte in seine Definition einbezogen hat. Zur besseren Aufschlüsselung des Angebots werden wir Ihnen diese Funktionen näher erläutern. Und was ist ein Projekt? „Was sind denn Projekte?“ Tatsächlich sollte die Fragestellung lauten: „Was sind die Projekteigenschaften, die ein Projekt zu einem Projekt machen?

Das Bearbeiten eines Themas in Projektform sollte bestimmte Merkmale haben. Ein Projekt sollte nur gestartet werden, wenn es ohne Projekt nicht möglich ist und es keine Alternative gibt. Wenn man jetzt von Projektcharakteristika redet, dann möchte man das Projekt in seiner ganzen Vielschichtigkeit begreifen, sowohl in zeitlicher, sachlicher als auch in sozialer Hinsicht.

Anhand der Auswertung der Projekteigenschaften, im Kontext einer Situations- oder auch Projektfähigkeitsanalyse, kann man feststellen, ob es sich um ein Projekt oder um ein anderes Projekt handelte. Ist ein Projekt erforderlich, wird es in der Phase des Vorprojekts aufbereitet. Wenn es nicht den Projekteigenschaften entsprechen sollte und wahlweise aufgelöst werden soll, wird kein Projekt gestartet.

Sie kennen jetzt schon die Projektdefinition und die Beantwortung der Frage: „Projekt was ist das? Vor dem Nachschlagen einer Bestandsaufnahme erläutern wir Ihnen, in welche Projektmerkmale Sie sich in der Regel einteilen. Und was ist kein Projekt? Auch alle Umstände, die diesen Eigenschaften nicht genügen oder in der Lageanalyse ausgesondert werden, werden in einem Projekt nicht verarbeitet.

Ist die Integration einer Organisation nicht sinnvoll, gibt es kein eindeutiges Projektziel oder keine neue Aufgabenstellung, dann ist die Projektarbeit nicht möglich oder schlicht unnötig. Deshalb werden diese Faktoren in der Lageanalyse ausgewertet, um zu erkennen, welche Eigenschaften die Lage hat. Sollte es kein Projekt sein, werden Lösungsalternativen besprochen und durchgesetzt.

Categories
Projektmanagement

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.