Moskau Inkasso: Sammlung Moskau

Im Februar erscheint Inkasso Moskaus neues Album „Die Sünde“. “ Ich beschäftige mich nie leicht mit Inkasso. Die Moskauer Sammlung macht meine Rechnungen immer auf die gleiche Weise. Vervollständigen Sie Ihre Sammlung Moskau Sammlung. Wenn es um die Information und das Inkasso russischer Unternehmen geht, sind wir die Experten vor Ort.

Existiert Moskau noch – Inkasso?

Ein Inkassounternehmen sozusagen, dem die alte Frau schnell ausging. Direkter Besuch beim Debitor vor Ort. Existiert die Moskauer Inkasoo noch? Ähnliche Inkassounternehmen mit ähnlicher Geschäftspraxis? Mein Debitor ist mir 21.800 Euro schuldig, der Debitor hat zwar durchaus etwas davon, leugnet aber die geleisteten Dienste und die Waren.

Alles wurde laut Rechtsanwalt zu 100% rechtlich abgesichert in schriftlicher Form beschlossen. Bedauerlicherweise musste ich durch eine Beratung mit einem Rechtsanwalt feststellen, dass dies in unserem „Rechtsstaat“ nicht hilft, auch wenn alles in schriftlicher Form beschlossen und akzeptiert wurde. Die Anwältin sagte zu mir: „Nun, es tun mir wirklich sehr leid um Ihre Nachfragen.

Damit die Schuldnerin am Ende bares Geld einspart. Bisher wurden keine Fehler bei der Erbringung von Dienstleistungen und der Lieferung von Waren gemeldet. Auch wenn die Bundesanwaltschaft alle Briefe hatte, in denen der Debitor jedes Mal etwas anderes sagt. Er oder sein Rechtsanwalt meint in einem ganz anderen Brief, dass dies alles viel zu aufwendig ist.

Mein Rechtsanwalt hat mir bereits gesagt, dass die Bundesanwaltschaft kein Interesse daran hat. Von der Moskauer Schuldeneintreibung hatte ich schon lange nichts mehr zu hören, sind sie noch aktiv? Das Verhalten des Schuldners ist ungesetzlich, mutig und unsozial.

Drohender Brief aus Moskau

„Man soll sich ärgern“, sagt Werner Hoyer, der Leiter der Sekte. „Hoyer ist der Leiter der Gesellschaft „Collection-Team Moscow „, abgekürzt ITM. „Die Inkassospezialisten setzen säumigen Schuldnern mit räuberischen Besuchen und unhöflichen Mahnungen („last demand“), die zum Teil nach Moskau geschickt werden, unter Zeitdruck.

Register und millionenfach überschuldete private Haushalte, immer mehr Kreditgeber stellen grobe Hilfskräfte ein, um einen Teil ihrer Schulden einzutreiben. Hinter diesem stehen aber in der Regel keine Inkassounternehmen, sondern Verbrecher, die von rächenden Kreditgebern engagiert werden. „Tritt Gewalttätigkeit auf, haben wir etwas Falsches getan“, sagt ITM-Mann Werner Hoyer.

Aber kein Zweifel: Die Inkassobranche, die bereits einen fragwürdigen Namen hat, wird immer mehr zum Spielplatz für Abenteurer. Hoyer, klug, gebräunt, mit kultivierten Manieren, schaut auch auf eine ereignisreiche Geschichte zurück. Seine eigenen Konkurse aller Dinge führten ihn auf die Idee, Forderungen durchzusetzen. Der zumeist vergebliche Versuch des Finanzamtes, 3,3 Mio. EUR an Steuerrückständen von ihm einzuziehen, bestätigte ihn in der Gewissheit: „Ich kann es besser!

Der Hoyer und seine Kameraden, der Bärte Igor Kulikov und der Bärenkopf Arne Koch, beraten in ihrem Geländefahrzeug, wer als nächstes besucht werden sollte: der kleine Steven B., ein erkennbarer kleiner Fische, oder doch Udo S., der 40.000 Euros hat? Der Steven B., der als Teilzeitversicherungsvertreter 500 EUR zu viel Geld gesammelt hat, ist nicht zu Haus.

ITM Mann Hoyer hat seine Handy-Nummer; er klebt sie mit einem Trick: „Hier Lieferservice. „Was, was, solche Schwierigkeiten wegen so ein paar Euro“, drängt Hoyer ihn. „und bis Ende des Monats Dezember. „Viele Menschen bezahlen nicht, weil sie ihre Forderungen tilgen wollen“, sagt Koch befriedigt, „sondern weil sie uns tilgen wollen.

„Zehn hauptberufliche Inkassounternehmen, darunter drei russische Deutsche, sind Tag und Nacht für das Moskauer Inkassoteam im Einsatz, dazu ein gutes halbes Jahr Arbeitstag. Etwa tausend Unternehmen und Privatleute nutzen die Inkassodienste regelmässig und zahlen durchschnittlich 40 EUR monatlich. Der wegen Kapitalanlagebetrug verurteilte Udo S. beispielsweise verdankt einem Spender 40.000 EUR.

Der leicht verärgerte Rechtsanwalt der Schuldnerin, der bremische Rechtsanwalt Christian Carstens. „Zur Zeit wird untersucht, ob die Inkassospezialisten nicht schon lange abstürzen: Doch ob ITM Chef Horst R. A. D. M. D. G. D. A. Hoyer jemals angeklagt wird, ist völlig offen. Celle-Ankläger Bernd Kolkmeier gibt zu, dass die Sammelklage gegen die Firma in Celle aufhören kann.

Er spielt ein risikoreiches Spiel: Er hat nie um die Zulassung eines Inkassobüros gebeten. Da das Inkasso ohne Bewilligung jedoch nur als Verwaltungsübertretung bestraft wird, hat Hoyer die Bewilligung bisher angepfiffen. Alleine im Jahr 2003, lobt der Vorstandsvorsitzende, wurden mehr als vier Mrd. EUR eingenommen.

„Sollte ich ein grausameres Geschäft als das Moskauer Inkasso finden, werde ich es gleich bestellen“, sagt ITM-Kunde Holger A. Der Geschäftsmann aus dem Hause Sonthofen bemüht sich seit 22 Jahren, eine ihm zustehende Forderung von 32.000 DM wiederzuerlangen. Hoyer und seine Leute wären ohne ihre Bitterkeit ohne Arbeit. Er kalkuliert trotz 60-Stunden-Woche, dass er heute, wenn er seine eigenen Pflichten eingehalten hätte, nur 700 Euros im Monat zum Auskommen hatte.

Fazit: Neben den ausstehenden Forderungen in Höhe von 150.000 EUR fielen 15.000 EUR Rechtsanwalts- und Gerichtskosten an. Es war nur einmal möglich, 1500 Euros von einem Schuldigen zu bekommen. Wenn ein Hausbesitzer ihm vor kurzem 2.500 Euros schuldete, ihr Wohnhaus für mehrere Mio. Dollar verkauft, sofort ein großes Fahrzeug gekauft und sie dann für insolvent erklärt hat, kam ihm der Bericht des Moskauer Inkassoteams in den Sinn.

„Der Kunde eines Inkassounternehmens kann aber auch für strafbare Handlungen aufkommen. „Hoyer bezeichnet unser Überwachungsteam“ als seinen unheimlichen Eckmann. „Verschwindet „, schreit eine kleine Dame, als ITM Mann Maschkow mit einem Feldstecher in das Familienwohnzimmer der M. schaut. Es kann nicht jeder, der eine Schuld hat, ohne Widerstand belästigt werden.

Da der Mann, der einem Drogendealer rund 500.000 EUR schuldig sein soll, bedrohlich auf seinen „gültigen Jagdschein“ hinwies, nähert sich Hoyer mit seinen Truppen dem Grundstück mit schusssicheren Unterhemden.

Categories
Inkasso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.