Insolvenzverfahren 2016: Konkursverfahren 2016

16.09. 2016 übernimmt Peter Simmel das DDR-Museum. Kellner, remuneration and costs in insolvency proceedings, 2016, book, manual, 978-3-8145-2005-6, postage paid. Konkursverfahren von Privatpersonen in Baden-Württemberg abgelehnt, Schuldenbereinigungsplan angenommen, 2016, 2015 J.M. Magni Weinhandel UG insolvent. Der Übergang in das Grundbuch erfolgte bereits am 16.06.2016. Unterbrechung des Rechtsstreits durch Insolvenzverfahren:

Insolvenzverfahren von 2009 bis 2013 beendet

Das Insolvenzverfahren zielt darauf ab, den Schuldnern die Erfüllung ihrer Ansprüche durch Liquidation des Vermögens des Schuldners zu erleichtern. Aus den 4.278 eingestellten Prozessen ergaben sich für die Kreditgeber Verluste in der Größenordnung von 258 Mio. Euro. Das Ergebnis resultiert aus der Abweichung zwischen den quotenfähigen Debitoren in Höhe von 261,6 Mio. Euro und dem zur Ausschüttung zur Verfügung stehenden Wert in Höhe von 3,6 Mio. Euro.

Der Deckungsgrad betrug 1,4 vH. In 2009 wurden 739 Insolvenzverfahren von Firmen eroeffnet. In 398 Faellen (54%) wurden sie bis Ende 2013 gekuendigt. Bei der Insolvenzverwaltung müssen die Kreditgeber ihre Ansprüche in der Tabelle der Insolvenz angemeldet haben (quotenberechtigte Forderungen). Das waren 81,5 Mio. Euro unter den 2009 für Firmen eingeleiteten Insolvenzverfahren.

Bei der endgültigen Ausschüttung im Insolvenzverfahren wird eine Quotenberechnung aus dem zur Ausschüttung stehenden Anteil und den quotenfähigen Ansprüchen durchgeführt. Der zur Ausschüttung verfügbare Anteil wird auf dieser Basis anteilig an die Kreditgeber ausgezahlt. Insgesamt standen für die Ermittlung der Aktien 1,7 Mio. Euro zur Auswahl.

Dies entspricht einem Rückgang von 79,8 Mio. Euro gegenüber den registrierten Kundenforderungen und einem Deckungsgrad von 2,1 Prozent. Bei 10 der 398 abgeschlossenen Insolvenzverfahren war eine Restrukturierung möglich. Bei der Beantragung bestanden 35 v. H. der betreffenden Gesellschaften seit 3 Jahren und 41 v. H. seit mehr als 8 Jahren nicht mehr. Mehr als 100 Mitarbeiter waren in 8 Betrieben tätig, 406 Betriebe waren ohne Mitarbeiter tätig.

Bei 12 Gesellschaften wurde der Geschäftsbetrieb während des Konkursverfahrens oder nach Eröffnung des Konkursverfahrens fortgesetzt. Ein vereinfachtes Insolvenzverfahren gilt unter anderem für Konsumenten. In 2009 wurden 3 387 Verbraucherinsolvenzen eroeffnet. Die Kündigung bis Ende 2013 fand zu 95 % statt (3 232 Verfahren). Der quotenberechtigte Forderungsbestand von 96 Mio. EUR wurde mit 1,2 Mio. EUR zur Ausschüttung verrechnet.

Bei den Gläubigern bedeutet dies einen Verlust von 95 Mio. Euro. Der Deckungsgrad lag bei 1,3 vH. Die Statistiken über die Beendigung des Insolvenzverfahrens und die Befreiung von Restschulden wurden im Jahr 2013 mit der Verabschiedung des Insolvenzstatistik-Gesetzes überarbeitet. und die Restrukturierungserfolge des ab 2009 eingeleiteten Verfahrens.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.