Handelsauskunft: Geschäftsreferenz

Die Fachzeitschrift „Handelsauskunft“ gibt Ihnen einen Überblick über die wirtschaftliche Situation der Region. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit „Handelsauskunft“ – Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Wir haben leider keine Ergebnisse für Ihre Suche nach’Handelsinformationen‘ gefunden. Forderungsausfall, Zahlungserfahrungen, Handelsinformationen, Bonität, Mahnwesen, Ausfallvermeidung, Risikominimierung, Salzburg, München, Berlin, Wien, Traunstein. Erhalten Sie umfassende Handelsinformationen über ein Unternehmen.

Information und Lösung für Handelsinformationen

Egal ob es sich um eine neuartige Adressbestimmung, einen effizienten Inkassoservice, umfangreiche Finanzinformationen oder eine Online-Bonitätsprüfung handelt: Mit unseren Leistungen und Auskünften für die ganzheitliche Ertragssteigerung und vorbeugende Reduzierung von Zahlungsausfällen sind wir ein leistungsfähiger Partner, wenn es um die Lösung im Umfeld von Handelsinformationen geht. Handelsinformationen: Professioneller Informationsdienst zur Kreditprüfung und Online-Handelsinformationen von ADF EuroScore®.

In den Brancheninformationen finden Sie umfangreiche Hintergründe zu Ihren Handelspartnern. Verwenden Sie unsere Handelsinformationen in Ihrem Risiko-Management, um Forderungsausfälle zu reduzieren, Liquidität zu sichern, Betrug zu verhindern und vor Forderungsausfällen zu schützen. Mit EuroScore® | Credit check on line – unsere verlässliche Kreditprüfung und umfangreiche Handelsinformationen informieren Sie kosteneffizient über die Bonität oder Liquidität Ihrer Debitoren über deren Bonität oder Konkurs.

Mit unserem Online-System ist auch eine gemeinsame Bonitätsbeurteilung von Einzelpersonen und Unternehmen in Realzeit möglich. Erhöhen Sie Ihren Sammlungserfolg durch einen Informationsvorteil! Wenn Sie bereits angemeldet sind, können Sie jetzt Informationen zum Online-Handel erhalten oder sich hier in einer einzigen Minuten für eine Online-Bonitätsprüfung eintragen!

Tüffer-Auskunftei

Viele mittelständische Unternehmen setzen deshalb auf die mehr als 60-jährige Erfahrungen von Heinrich Tüffers bei der Forderungsvermeidung. Service, Gewerbe oder Handel: Täglich neue Ansprechpartner und Möglichkeiten. Verschwenden Sie keine Zeit und fordern Sie ein jährliches Abonnement der Brancheninformationen an und gehen Sie mit uns auf Nummer sicher!

Am Tag der Devisenreform am zwanzigsten Juli 1948 entstand nicht nur die D-Mark, sondern auch die Handelsinformation. Der in der Düsseldorfaner Innenstadt gebürtige Heinrich Tüffers fasst seine Entscheidung zwanzig Jahre später wie folgt zusammen: „Im Juli 1948, exakt am Tag der Devisenreform, gründete ich zusammen mit der Fachzeitschrift „Handelsauskunft“ die Kreditauskunftei.

Geburtstages seiner Wirtschaftsauskunftei, die im Düsseldorfer Raum wegen ihrer Firmenfarbe auch „die grünen Tüffers“ heißt, verstarb der Firmengründer im Alter 64 Jahren. Das beweist die jahrelange Zusammenarbeit vieler Firmen mit dem Fachinformationsdienst Heinrich Tüffer. Das tägliche Bemühen um Aktualität wird jedoch immer schwerer, da der durchaus nachvollziehbare Datenschutz oft so übertrieben ist, dass die Problematik „Täter oder Opfer“ ständig gefüttert wird.

Sein Enkel absolvierte das Humboldt-Gymnasium in Düsseldorf, arbeitete bereits während der Schule in der Wirtschaftsinformatik und hat neben dem Geschichts-, Englisch- und Politikwissenschaftlichen Unterricht auch journalistische Erfahrung in den Bereichen Print, Radio und Dialog. Das Magazin „Handelsauskunft“ wird einmal im Monat herausgegeben. Handelsauskunft Heinrich Tüffers betreibt keine eigene Verbraucherdatenbank, sondern bearbeitet nur Unternehmensdaten und erlaubt die persönliche Überprüfung als Service durch einen Kooperations-Partner (siehe Kapitel 9).

Die Kündigungsfrist beträgt je ein weiteres Jahr, es sei denn, die Abmeldung wird drei Monaten vor dem Ende des betreffenden Geschäftsjahres durch eingeschriebenen Brief rechtskräftig unterfertigt. Die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG ist im Auftrag der Aufsichtsstelle gemäß 38 EU-DSGVO oder bei Änderungen gesetzlicher Bestimmungen befugt, die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen, die vertraglichen Dienstleistungen zu verändern oder zu vervollständigen oder den Auftrag mit einer schriftlichen Kündigungserklärung gegenüber dem Kunden zu erteilen.

Die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG wird nach Möglichkeit Änderungen oder eine Vertragsauflösung mit einer angemessenen Kündigungsfrist bekannt geben. Die Kündigung kann innerhalb eines Monates nach Erhalt der Änderungsmitteilung durch eingeschriebenen Brief an die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GbR + Co KG erfolgen.

Gegenüber der Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG bestehen keine Rechte wegen Änderungen oder der Ausübung des Kündigungsrechts. a) Die Fälligkeit des Jahresbeitrages wird mit dem auf der Abrechnung angegebenen Zahlungstermin festgelegt. Befindet sich der Teilnehmer mit der Begleichung einer Rechnungssumme in Verzug und zahlt nicht innerhalb von 10 Tagen nach Eingang der dritten Zahlungserinnerung, ist die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co. KG zur unverzüglichen Sperre des Abos und der damit verbundenen Leistungen ermächtigt.

b) Bei Betriebsunterbrechungen oder in der Folge hoher Gewaltbereitschaft, Arbeitskämpfen, Beschlagnahme, Verkehrsbehinderungen, allgemeinen Rohstoff- oder Energiemangel und ähnlichem – sowohl im Geschäftsbetrieb der Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmH + Co KG als auch im Außenbetrieb, den die Firma zur Vertragserfüllung nutzt – entfällt für die Handelsauskunft Heinrich Tüffers Hg.

Der Besteller kann innerhalb eines Kalendermonats nach Erhalt einer Preiserhöhung den Kaufvertrag beenden oder von der Bestellung der entsprechenden Leistung durch schriftlichen Hinweis an die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmH + Co KG widerrufen. Änderungen der Anschrift sind der Heinrich Tüffers GmbH+Co KG umgehend anzuzeigen. Für die inhaltliche Korrektheit und Vollzähligkeit der übertragenen oder aus öffentlich zugänglichen Telefonbüchern stammenden Angaben übernimmt die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GbR + Co KG keine Haftung.

Dabei werden die Angaben in den Berichten nur auf deren Glaubwürdigkeit überprüft. Handelsauskunft Heinrich Tüffers haftet die Heinrich Tüffers GmbH+Co KG nur in Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit auch für das ihr zuzurechnende Handeln der Rechts- und Handelsvertreter. Die Heinrich Tüffers KG haften für einfache fahrlässige Pflichtverletzungen nur bei schuldhafter Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht.

b Die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG übernimmt keine Haftung für Datenverluste, Datenverzerrungen oder -verfälschungen bei der Übermittlung von Informationen und die damit zusammenhängenden Ersatz- oder Restaurierungskosten. Ebenso wenig haften die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG für Sach- oder Vermögensschäden, die durch fehlende Datensicherheit oder durch Eingriffe Dritter bei der Datenübermittlung entstehen.

Sämtliche gegen die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG gerichteten Vertragsansprüche Verjährung tritt nicht später als 12 Monate nach Abschluss des Auftrages ein, wenn der Auftraggeber die den Anspruch begründenden Tatsachen gekannt hat oder hätte wissen müssen. Verletzt der Teilnehmer Vertragspflichten, namentlich durch Missbrauch von Informationen, Offenlegung von Informationen an unberechtigte Dritte, Missbrauch vertraulicher Registrierungsdaten (Kundennummer etc.), Unterlassung oder unvollständiger Befolgung von Mitteilungspflichten oder Missbrauch von Informationen der Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH & Co. KG, ergeben sich Schadensersatzforderungen der Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH + Co KG gegen den Teilnehmer.

Gleiches trifft zu, wenn die Handelsinformationen der Heinrich Tüffers GbR + Co KG selbst von Dritten genutzt werden. Die Teilnehmer verpflichten sich, die übertragenen Informationen gemäß EU-DSGVO geheim zu halten, nicht an unberechtigte Dritte weiterzuleiten, nicht an andere zu übermitteln und die darin gespeicherten Informationen nicht zu publizieren.

Die Teilnehmer verpflichten sich, die Bestimmungen und Bestimmungen sowie die Regelung über die Schuldnerliste und die EU-DSGVO zu beachten und die Angaben aus der Schuldnerliste nur für eigene Zwecke zu verwenden und die Bonität von potentiellen Vertragsparteien und von Geschäftspartnern in bestehenden Vertragsverhältnissen zu prüfen. Informationen dürfen nur unter den nachstehenden Voraussetzungen (berechtigtes Interesse) gegeben werden: a) zum Zweck der Abschottung; b) vor Vertragsschluss, um den gesetzlichen Verpflichtungen zur Überprüfung der Wirtschaftlichkeit nachzukommen; c) Ansprüche zur Abwendung wirtschaftlicher Benachteiligungen, die dadurch auftreten können, dass Zahlungspflichtige ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen sind; d) zum Zweck der strafrechtlichen Verfolgung und Durchsetzung; f) zur Information über sie betreffender Einreichungen.

Sie dürfen nur zu dem Zwecke genutzt werden, zu dem sie übertragen wurden; sie sind nach Erreichen des Zwecks oder nach Erfüllung der rechtlichen Aufbewahrungspflichten zu entfernen oder datenschutzrechtlich zu zerstören. _GO Die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG bearbeitet personenbezogene Angaben nur zu dem Zwecke, zu dem sie übertragen wurden; sie erteilt keine weiteren Auskunft und wird sie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist aufheben.

Wenn Sie der Datenverarbeitung durch die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG Ihre freiwillige Zustimmung erteilt haben, haben Sie das Recht, diese Zustimmung zu jeder Zeit zu widerrufen. 2. Dieses Widerrufsrecht hat keinen Einfluss auf die Legalität der Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Zustimmung, bis diese gegebenenfalls wiederrufen wird.

Bei Beanstandungen, Wünschen oder Beanstandungen zum Thema Datensicherheit können Sie sich an die Handelsauskunft Heinrich Tüffers GmbH+Co KG, Graz, Grafenberger Straße 39, 40237 Düsseldorf, Tel.: 0211 686767, Fax: 0211 6798605, E-Mail: zu jeder Zeit wenden. Zu diesem Zweck kooperieren wir mit der Firma Boniversum in der Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, von der wir die notwendigen Informationen einholen.

Für die Firma Créditreform Boniversum stellen wir Ihnen im Vorfeld folgende Angaben gemäß Artikel 14 EU-DSGVO zur Verfügung: Créditreform Boniversum ist eine Agentur für Verbraucherinformation. Ausgehend davon stellt Boniversum seinen Kundinnen und Kunden Kreditinformationen zur Verfügung. Ein Teil der in der Informationsdatenbank enthaltenen Angaben wird im Sinne der rechtlichen Vorschriften auch für die Bereitstellung anderer Unternehmensdatenbanken, u.a. für den Adresshandel, verwendet.

Im Einzelnen speichert die Datenbasis von Créditreform Boniversum Auskunft über Name, Adresse, Geburtstag und ggf. den Verwendungszweck der erhobenen personenbezogenen personenbezogenen Angaben. Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der EUSGVO. Danach dürfen sie nur dann Auskunft geben, wenn der Auftraggeber ein begründetes Informationsinteresse nachweisen kann.

Bei Datenübermittlungen in Länder außerhalb der EU geschieht dies auf der Grundlage der sogenannten „Standardvertragsklauseln“, die Sie unter dem folgenden Link abrufen können: oder von dort gesendet haben. Diese werden so lange aufbewahrt, wie ihre Kenntnisse zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich sind. Es wird nach dem Verfall überprüft, ob eine Aufbewahrung noch erforderlich ist, ansonsten werden die Dateien tagesgenau ausgelöscht.

Wird ein Fall bearbeitet, werden die gesammelten Informationen auf den Tag genau drei Jahre nach der Bearbeitung des Falles vernichtet. Ein Auskunftsrecht über die dort abgelegten personenbezogenen Informationen haben Sie bei der Firma Boniversum erhalten. Sollten die über Sie erhobenen personenbezogenen Informationen unrichtig sein, haben Sie ein Recht auf Richtigstellung oder Löschen.

Sollte sich nicht unmittelbar feststellen lassen, ob die Angaben fehlerhaft oder richtig sind, haben Sie das Recht, die entsprechenden Angaben bis zur Klarstellung zu sperren. Falls Ihre Angaben nicht vollständig sind, können Sie deren Ergänzung anfordern. Wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung bei Creditreform Boniversum erteilt haben, haben Sie das Recht, diese Zustimmung zu jeder Zeit zu widerrufen. 3.

Dieses Widerrufsrecht hat keinen Einfluss auf die Legalität der Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Zustimmung, bis diese gegebenenfalls widerrufen wird. Bei Einwänden, Wünschen oder Beanstandungen zum Thema Datensicherheit können Sie sich gerne an den Beauftragten für den Schutz personenbezogener Daten des Unternehmens Boniversum wenden. Bitte kontaktieren Sie uns. Auch können Sie sich über die Bearbeitung Ihrer Angaben durch Boniversum an den Beauftragten für den Schutz Ihrer persönlichen Angaben in Ihrem Land richten.

Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Angaben kommen aus öffentlichen Einrichtungen, von Inkassofirmen und deren Nachfragern. Zur Beschreibung Ihrer Kreditwürdigkeit erstellt Ihnen Kreditreform Boniversum einen Score-Wert für Ihre Angaben. Der Score-Wert umfasst Angaben zu Lebensalter und -zeit, Adressangaben und ggf. Zahlungserfahrungen. Sie werden mit unterschiedlichen Gewichtungen in die Berechnung des Scorewertes einbezogen.

Mit den Scorewerten können die Boniversum Anwender ihre eigenen Kreditentscheide treffen. Widerspruch: Die bei uns aufbewahrten personenbezogenen Nutzungsdaten werden aus wichtigen und schützenswerten Zwecken verarbeitet, die Ihre Rechte und Pflichten regelmässig übersteigen oder der Durchsetzung, Wahrnehmung oder Abwehr von Ansprüchen dienen. Sie können der Bearbeitung Ihrer Angaben durch die Firma Boniversum nur aus einem Grund widerstehen, der sich aus einer in Ihrem Besitz befindlichen Ausnahmesituation ergibt und bewiesen werden muss.

Wenn solche speziellen Umstände nachgewiesen werden können, werden die Angaben dort nicht mehr bearbeitet. Sollten Sie der Datenverarbeitung zu Werbe- und Marketingzwecken nicht zustimmen, werden die erhobenen Informationen nicht mehr für diese verwendet. Zuständig im Sinne von § 4 Nr. 7 EU DSGVO ist die Firma Creditreform Boniversum GbR, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss.

Kreditreform Boniversum gGmbH, Datenschutzbeauftragte, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, E-Mail: [email protected] Beide Seiten sind verpflichtet, die ungültige Regelung durch eine Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlich Gewollten am ehesten entspricht. Verantwortlich im Sinne von 4 Abs. 7 DSGVO ist: Folgende Angaben werden für den Auftraggeber (Auftraggeber), Zahler: 2.1.

Erhebung und Bearbeitung Ihrer Bestandsdaten zur Anbahnung, Abwicklung und Abwicklung Ihres Vorhabens. Daher findet die Bearbeitung Ihrer Angaben zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zur Umsetzung von vorvertraglichen Massnahmen gemäss Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO und zur Einhaltung der gesetzlichen Pflichten gemäss Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO statt.

Darüber hinaus werden die Angaben – sofern erwünscht – für den Versand von Informationsmaterial (Direct Mail) verwendet. Ihre Angaben werden dann aufgrund Ihrer Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO in der direkten Werbung verarbeitet. Zur Überprüfung werden Dienstleistungen von Auskunfteien oder sonstigen Dritten herangezogen und zu diesem Zwecke werden Ihre Angaben an diese weitergegeben oder von diesen angefordert.

Der Datenerhebung, Datenverarbeitung und Datenverwendung zu diesem Zwecke liegt ein berechtigtes Sicherungsinteresse gemäß § 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO zugrunde. Ein berechtigtes Recht ist es, die erhobenen Informationen zum Ziel der Zahlungsabwicklung, der Prüfung der Zahlungsmodalitäten und der Verhinderung von Zahlungsverzug zu erheben.

Die Geschäftsstellen haben innerhalb des Betriebes Zugang zu den persönlichen Angaben, die sie zur Erreichung der oben angeführten Ziele brauchen. Adressaten der persönlichen Angaben sind Dienstleistungsunternehmen zur Bearbeitung von Versanddienstleistungen und ggf. IT-Dienstleistungsunternehmen. Darüber hinaus bekommen Wirtschaftsauskunfteien und Inkassobüros (für Forderungen) persönliche Informationen. Wenn die gesetzlichen Anforderungen erfüllt sind, können Adressaten von Personendaten auch Untersuchungsbehörden sein.

Die Löschung der persönlichen Angaben erfolgt, wenn das Nutzungsverhältnis gekündigt wird, alle beiderseitigen Forderungen befriedigt sind und keine weiteren rechtlichen Aufbewahrungsverpflichtungen oder Rechtfertigungen für die Aufbewahrung vorliegen. Dazu gehören die Lagerhaltungspflichten nach HGB und AO. Auskunftsanspruch: Sie haben das Recht, von uns im Rahmen von 15 DSGVO über die Sie betreffende personenbezogene Information nachzufragen.

Sie haben das Recht auf Korrektur falscher Daten: Sie haben das Recht, uns aufzufordern, alle Sie betreffende personenbezogene Angaben unverzüglich zu korrigieren, wenn sie falsch sind. 3 Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Entfernung Ihrer persönlichen Angaben unter den in 17 DSGVO genannten Bedingungen zu erwirken.

In diesen Bedingungen ist vor allem ein Widerrufsrecht vorgesehen, wenn die persönlichen Angaben für die Zweckbestimmung, für die sie gesammelt oder anderweitig bearbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, sowie im Falle einer rechtswidrigen Bearbeitung, des Vorhandenseins eines Einspruchs oder der Verpflichtung zur Löschung nach dem Recht der Union oder dem Recht des Mitgliedstaats, dem wir unterworfen sind.

4 Recht auf Beschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns eine Beschränkung der Bearbeitung gemäß 18 DSGVO zu erwirken. Dies gilt vor allem, wenn die Korrektheit der persönlichen Angaben zwischen dem Benutzer und uns bestritten wird, für die Zeitdauer, die die Prüfung der Korrektheit voraussetzt, und für den Falle, dass der Benutzer bei einem vorhandenen Recht auf Löschen statt Löschen eine beschränkte Bearbeitung wünscht; weiterhin, wenn die Angaben nicht mehr für die von uns angestrebten Ziele notwendig sind, sondern der Benutzer sie für die Durchsetzung, Inanspruchnahme oder Abwehr von rechtlichen Ansprüchen braucht und wenn die gelungene Durchsetzung eines Widerspruches zwischen uns und dem Benutzer weiterhin strittig ist.

Zur Ausübung Ihres Rechts, die Bearbeitung einzuschränken, kontaktieren Sie uns unter den oben genannten Adressen. Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffende personenbezogene Information in strukturierter, aktueller und maschinenlesbarer Form gemäß 20 DSGVO zu beziehen.

Falls Sie weitere Informationen über den Schutz Ihrer persönlichen Angaben wünschen oder die unter den Nummern 6 und 7 aufgeführten Rechte als Betroffener wahrnehmen wollen, kontaktieren Sie uns unter den oben angegebenen Adressen.

Categories
NULL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.