Businessplan Reinigungsfirma: Geschäftsplan Reinigungsunternehmen

Machen Sie sich selbst zum Reinigungsexperten! Hier erfahren Sie mehr über die Gründung eines Unternehmens als Gebäudereiniger. Hier kommt der Businessplan für Gebäudereiniger ins Spiel. Ein professionelles Muster für die Erstellung eines Unternehmenskonzeptes für Ihre Unternehmensgründung. Umweltbewusste junge Autofahrer, die besonderen Wert auf die schonende Reinigung ihres Autos legen. Es ist von strategischer Bedeutung, mit der richtigen Ausrichtung des Reinigungsunternehmens zu beginnen.

Geschäftsplan für Reinigungsdienste – Jetzt anmelden

Dies muss in einem Geschäftsplan festgehalten werden. Im Jahr 2010 betrug die Zahl der Gesellschaften rund 18.200 mit einem Umsatz von 10,9 Mill. Eine kürzlich durchgeführte Untersuchung, nach der das Volumen des Marktes bei rund 14 Mrd. EUR lag, belegt, dass es nach wie vor gute Möglichkeiten gibt, durch die Reinigung von Gebäuden ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen.

Das Marktsegment der Industriereinigung ist weitgehend erschöpft, da rund 80 Prozent aller Firmen bereits Reinigungsleistungen an einen Fremddienstleister vergeben haben. Im Wirtschaftsneubau und im Privatsektor besteht jedoch noch Potential. Damit sich die großen Firmen am Gesamtmarkt durchsetzen können, ist es für kleine Anbieter besonders bedeutsam, einen hochwertigen und vor allem individuellen Kundenservice zu leisten.

Das Gebäudereinigen ist Vertrauenssache, deshalb schätzen viele Auftraggeber eine individuelle Ansprache. Die Anzahl der erteilten Baubewilligungen sollte im Businessplan für die Reinigung immer berücksichtigt werden, wenn es um das bestehende Marktpotential geht. Im Jahr 2010 wurden beispielsweise für rund 228.000 Wohneinheiten landesweit Baubewilligungen vergeben, ein Zuwachs von 21,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.

Insbesondere im Segment der renditestarken Zinshäuser ergab sich ein deutlicher Zuwachs von 26,8 Prozentpunkten. Um sich auch für grössere Angebote anmelden zu können, ist es sinnvoll, mit anderen Firmen zusammenzuarbeiten. Gegenwärtig werden rund 57% der Umsätze kleinerer Firmen mit privaten und 30% mit kommerziellen Abnehmern erlöst.

Die durchschnittlichen Umsätze der Firmen liegen bei 600.000 EUR, der jährliche Mitarbeiterumsatz bei 49.000 EUR. Das sind im Schnitt rund 76Prozente. Hinzu kommen ca. 7 Prozentpunkte für den Materialverbrauch und 12 Prozentpunkte für die sonstigen Aufwände. Die reinen Betriebsergebnisse der Gesellschaften liegen im Schnitt zwischen 4 und 5 Prozent vom Umsatz.

mw-headline“ id=“Tipps“>Tips

Auch wenn Sie immer zu Hause putzen, braucht es viel Zeit und Anstrengung, um eine professionelle Reinigung zu erlernen – wenn ein Gast für Ihren Dienst zahlt, wird er erwartet, dass er sein Haus sauber, aufgeräumt und duftend findet. Bei der Frage, ob Sie ein eigenes Reinigungsunternehmen aufbauen sollten, müssen Sie zunächst einige Anforderungen einhalten.

Zuerst einmal sollten Sie physisch gesund sein, und Sie müssen auch bereit sein, sich die Finger dreckig zu machen und Ihr Geschäft bei Verwandten, Freunde und Bekannte zu fördern, damit Sie sich allmählich aber stetig einen Kundenkreis aufbaut. Das kann eine ganze Zeit in Anspruch nehmen, aber mit der nötigen Haltung, Reputation und Mund art können Sie sich auf Dauer mit Ihrem eigenen Reinigungsunternehmen selbständig machen.

Vor dem Einstieg ins Reinigungsgeschäft müssen Sie sich vergewissern, dass dies der passende Beruf für Sie ist. Das ist eine der leichtesten Möglichkeiten, ein eigenes Geschäft zu gründen, denn es bedarf keiner speziellen Schulung und die Preise sind nahe Null, aber Sie müssen in der Lage sein, Ihre Versprechungen einzuhalten.

Die Reinigung ist anstrengend und anstrengend. Sie sollten in guter physischer Kondition sein, denn Sie müssen sich biegen, knien und dehnen und die Handbewegungen über lange Zeitspannen hinweg wiedergeben. Falls Sie jemals eine Verletzung hatten, konsultieren Sie Ihren Hausarzt, wenn Sie eine solche körperliche Anstrengung anstreben. Der Kunde mag keine schweißtreibenden Verabredungen und keine übersehenen Aufräumarbeiten.

Sie sollten eine reine Weste haben. Manche unserer Gäste werden Sie nicht gerne zu Hause oder in der Umgebung ihrer eigenen Familie haben, wenn es Verbrechen in Ihrer Geschichte gibt oder wenn Sie sich in einem ungelösten Gerichtsverfahren befinden. Wer einen Vollzeit-Job für sein neues Reinigungsunternehmen aufgibt, sollte für etwa ein halbes Jahr Reserven haben.

Das Folgende ist Teil Ihres Businessplans: Was für einen Reinigungsservice suchen Sie? Handelt es sich um allgemeine Hausreinigung, oder wollen Sie sich auf umweltschonende Gebäudereinigung, Schlussreinigung beim Ausziehen, Aufräumen nach Wildpartys oder gar Hausbränden einrichten? Möchten Sie unterschiedliche Reinigungsleistungen bieten? Möglicherweise wird Ihr Betrieb im Laufe der Zeit wachsen und Sie können Ihrem Angebot weitere Nischenprodukte wie die oben genannten hinzufügen.

Verwenden Sie Ihre eigenen oder die des Auftraggebers? Wer selbst Reinigungsmittel mischt oder besonders viel Selbstvertrauen in ein bestimmtes Erzeugnis hat, kann zum Dreh- und Angelpunkt werden. Sie können sich auch dadurch unterscheiden, dass Sie nur die vom Verbraucher gewünschten Artikel verwenden (manchmal müssen Sie das ohnehin tun, auch wenn Sie lieber Ihre eigenen Artikel verwenden – es ist nicht Ihr Zuhause).

Der Familienwagen, vollgepackt mit Eimer, Wischmopps und Reinigungsmitteln, wird nicht lange ausreichen. Falls Sie mit dem Geld des Auftraggebers arbeiten, können Sie mit einem Busfahrschein davonkommen, aber es ist eher wahrscheinlich, dass Sie Ihr eigenes Auto benötigen, um von Auftraggeber zu Auftraggeber zu kommen. Finden Sie heraus, was existierende Firmen verlangen. Bei zu niedrigen Preisen sind potentielle Käufer verdächtig, ob Sie ungeübt sind oder nicht.

Nahezu alle Menschen, die einen Reiniger in ihrem Haus haben, haben aber auch eine Grenze, was dieser Dienst sie kostet. Wenn Sie zu kostspielig sind, verlieren Sie Kundschaft. Der Kunde braucht sich keine Sorgen zu machen, ob Sie zwei oder fünf Arbeitsstunden benötigen, denn er weiss im Voraus, wie viel ihn Ihr Dienst einbringt.

Der überwiegende Teil der Verbraucher schätzt in diesem Kontext die Berechenbarkeit und möchte nicht mit plötzlichen Zusatzkosten rechnen müssen. Allein auf den qm kann man nicht einschätzen, wie viel Zeit für eine sorgfältige Säuberung oder gar eine regelmässige „Wartung“ benötigt wird. In vielen kleinen Unternehmen wird der Irrtum begangen, am Anfang zu wenig zu fragen, um soviele neue Käufer wie möglich zu gewinnen.

Wer mitwächst, kann sich die benötigten Mitarbeiter nicht selbst finanzieren. Zu wissen, dass Sie und Ihr Dienst sicher sind, schafft Kundenvertrauen. Sie sollten also sicherstellen, dass Sie den bestmöglichen Schutz und die bestmögliche Versicherung haben. Wer seine eigene Ausstattung und Reinigungsmittel mitbringt, sollte diese billig bei Großhändlern kaufen und die Quittungen behalten, damit man sie von den Steuern abziehen kann.

Der Verkauf eines dem Käufer unbekannten Produktes ist erschwert. Wer eigene Mixe verwendet, sollte in der Lage sein zu erläutern, warum sie so besonders gut, verlässlich und überhaupt nicht gesundheitsschädlich sind – vielleicht kann man ja gar eine Dokumentation fertig haben, dann muss man nicht alles endlos aufklären. Zahlreiche Kundinnen und Kunden bevorzugen es, ihr eigenes Material mitzubringen.

Wer eine bestimmte Sorte bevorzugt, hat sie zu Hause, und dann sollte man sie verwenden, sonst kann man für jeden Schaden (der kostspielig sein kann) aufkommen. Generell können Sie den Kundenstaubsauger verwenden. Bei den meisten von ihnen gibt es einen, so dass Sie keinen starken Sauger von einem Haushalt zum anderen tragen müssen.

Selbstverständlich verlangt niemand von Ihnen, dass Sie in Ihren besten Kleidern erscheinen, aber Sie sollten gut und vor allem gut angezogen sein. Das Kleidungsstück Ihrer Auswahl sollte leicht zu pflegen sein, gepflegt wirken und dennoch komfortabel, elastisch und langlebig. Sie benötigen, wie bereits im Businessplan beschrieben, ein Auto, um Ihre Geräte zu Ihren Abnehmern zu bringen.

Hier ist das Medium des Internets das grösste Kommunikationsmittel und die meisten potentiellen Käuferinnen und Käufer werden Sie hier vorfinden. Darüber hinaus beweist Ihre eigene Website, dass Sie Ihr Geschäft ernst nehmen und Ihre Gäste sich jederzeit über Ihr Geschäft auskennen. Buchen Sie gleich ein Packet Webspace und den dazugehörigen Web-Designer, können Sie Ihr Geschäft auf Anhieb viel professionalisieren.

Sie können die witzigsten Sachen tun, um Ihre eigenen Webseiten, wie z.B. Wettbewerbe, anzuziehen und ihnen die Gelegenheit zu einem Rückgespräch zu geben. Werben Sie für Ihr Unternehmen und Ihr Erscheinungsbild ist der bedeutendste Erfolgsfaktor. Verkaufen Sie sich nicht zu besonders günstigen Preisen, sondern von der Güte Ihrer Arbeiten und dem, was Sie Ihren Auftraggebern anbieten können, was andere nicht können.

Zwischen den Reinigungsunternehmen besteht ein harter Konkurrenzkampf, aber am Ende steht immer die hohe Produktqualität. Ausstellung bei Frisören, Wäschereien und chemischen Reinigern, Gaststätten, Backstuben, Supermärkten, uvm. Hierfür sind vor allem Firmen von Interesse, die in irgendeiner Weise mit Reinheit in Zusammenhang stehen: Kindertagesstätten (Eltern wollen eine reine Umwelt für ihre Kinder!), Einkaufszentren und dergleichen.

Bieten Sie Ihren Neukunden einen Nachlass an. Gewinnen Sie Ihre ersten Gäste. Am schwierigsten ist es, die ersten Gäste an den Strand zu bringen. Viele Leute werden wissen wollen, wie lange Sie schon im Geschäft sind, und sie wollen vielleicht Verweise, bevor sie Ihnen ihren eigenen Platz und Besitz überlassen.

Also sollten Sie mit Verwandten und Bekannten beginnen. Sie können sie als Referenz verwenden, und im Gegenzug erhalten sie ein perfektes Heim. Lassen Sie Ihre Kundschaft wissen, dass Sie zum ersten Mal im Geschäft sind, aber Sie haben viel recherchiert und wissen, was Sie tun. Dazu gehören beispielsweise auch Erkenntnisse in anspruchsvollen Gebieten wie der Allergikerhaushaltsreinigung oder der ökologischen Gebäudereinigung.

Versichern Sie Ihren Gästen, dass Sie wissen, was Sie tun und ihr Haus exakt nach ihren Bedürfnissen waschen. Bleiben Sie selbstbewusst – das ist sehr wichtig, denn Sie strahlen dieses Selbstbewusstsein auf Ihre Gäste aus und vermitteln ihnen das gute Gefühl, dass sie in guten wie in schlechten Zeiten zu Hause sind.

Sie können Neukunden vielleicht zum ersten Mal einen Preisnachlass gewähren. Auf diese Weise können Sie nachweisen, dass Sie gute Leistungen erbringen, und Sie reduzieren die „Hemmschwelle“ für Ihre Kundschaft, Ihren Dienst zu erproben. Gerade bei Ihren ersten Gästen sollten Sie unbedingt perfekt arbeiten. Eine gründliche Reinigung braucht Zeit, aber Sie werden bald viel Zeit haben.

Sie sollten nach der tatsächlichen Tätigkeit eine weitere Runde überprüfen und sicherstellen, dass Sie nichts verpasst haben. Beeindrucken Sie Ihre ersten Gäste und Ihre gute Leistung wird sich durchsetzen. Seien Sie nicht scheu, sagen Sie Ihren Gästen, dass Sie nach mehr Beschäftigung suchen. Sagen Sie ihnen, dass Sie Ihr Geschäft ausbauen wollen, zeigen Sie Begeisterung, ohne penetrant zu sein, und viele, viele Ihrer Kundschaft werden Sie anregen.

Versichern Sie ihnen, dass Sie sie nicht für neue Gäste enttäuschen – sie werden Sie nur ihren Freundinnen und Kollegen weiterempfehlen, wenn sie wissen, dass Sie Ihre Zusammenarbeit mit ihnen nicht unterlassen werden. Mit zunehmender Kundenzahl können Sie mehr Mitarbeiter für eine Teilzeitbeschäftigung anheuern.

Nur so kann Ihr Geschäft weitergehen. Lernen Sie die betreffende Persönlichkeit kennen und lassen Sie sie an einem Tag in der Woche an Ihrem Arbeitsplatz mitarbeiten. Bei der Schulung neuer Mitarbeiter machen Sie es entweder selbst oder lassen Sie es jemanden tun, dem Sie vertrauen. Es sollte immer einen „Schichtleiter“ Ihres Selbstvertrauens geben, denn manche Mitarbeiter werden rasch fahrlässig oder gar träge, wenn sie sich unbemerkt sind.

Überprüfen Sie regelmässig die Güte der von Ihnen durchgeführten Arbeiten. Geben Sie die physische Tätigkeit auf und konzentrieren Sie sich auf Ihr Geschäft. Mit der Zeit wird es zu viel, um jeden Tag zu reinigen, während man permanent am Apparat ist, Papiere erledigt, Schichtprogramme erstellt, neue Gäste gewinnt und Schätzungen abgibt.

Sie sollten dann auch darüber nachgedacht haben, ein eigenes Office zu haben (wenn Sie nicht bereits eines haben), und Sie könnten vielleicht auch Franchisepartner für Ihre Ideen finden, wenn Sie in Ihrer Branche besonders gut aufgestellt sind. Was Sie am meisten brauchen, sind Kundenempfehlungen. So lange Ihre Kundschaft anderen Menschen sagt, wie gut Sie sind, sind dem Unternehmenswachstum keine Grenzen gesetzt.

Konsultieren Sie Ihre Mitarbeiter regelmässig, um sicherzustellen, dass sie gute Arbeit leisten, auch wenn Sie bereits positive Rückmeldungen erhalten haben. Im Laufe der Zeit kann sich Unachtsamkeit eingeschlichen haben, die Sie letztendlich einen Käufer auslösen kann. Beginnen Sie mit einem langsamen Start und lassen Sie Ihr Geschäft stetig anwachsen.

Informieren Sie Ihre Kundinnen und Kunden, dass sie sich mit Ihnen unterhalten können, wenn sie Änderungen vornehmen wollen oder Vorschläge zur Verbesserung haben. Mancher Kunde ist schwerer als andere. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass Sie Ihre Gäste beurteilen können und Sonderwünsche nicht als lästige Last empfinden. Seien Sie Ihr eigener Kunde, bevor Sie es versuchen.

Stoppen Sie Ihre Zeit, überprüfen Sie die gewünschten Artikel noch einmal, kritisieren Sie sich selbst. Sie können auch einen Bekannten den Gast einladen. Nutzen Sie einen Online-SMS-Erinnerungsdienst (z.B. AppointmentSMS.com), um Ihre Gäste am Vortag an Ihren Besuchstermin zu errinern. Termintreue und ein schönes Lachen sind Grundvoraussetzungen für nachhaltiges Handeln.

Tragen Sie beim Putzen des Badezimmers Schutzhandschuhe. Die Toiletten- und dann die Küchenflächen nie zuerst säubern – oder wenigstens die Schutzhandschuhe wechseln, wenn man es nicht verhindern kann! Die Reinigung von neuen Gebäuden ist sehr aufwendig. Möglicherweise müssen Sie die Lüftungsanlagen säubern, um den Hausstaub zu entfernen. Der MP3-Player ermöglicht es Ihnen, während der Arbeitszeit zu musizieren, zu podcasten oder gar eine Fremdsprache zu erlernen.

Verwenden Sie nichts im Hause Ihres Käufers ohne Genehmigung – Nahrungsmittel, Kosmetik, Bücher, Magazine und alle anderen Dinge gehen Sie nichts an. Bringen Sie Ihr eigenes Brot für die Pause mit und lassen Sie es aus der Arbeitszeitberechnung aus. Dabei ist es sehr hilfreich zu wissen, welche Reiniger für welche Flächen zu verwenden sind.

Die brandneue Granit-Arbeitsplatte oder die verchromte Oberfläche in der Kundenküche zu zerstören, wäre keine gute Sache. Die Reinigung eines Teilnehmers ist eine Sache und Sie sind für Schäden mitverantwortlich. Am besten stecken Sie eine Handy-Tasche in Ihre Arbeitsbekleidung, am besten mit einem Druckknopf oder Zipper.

Bei anhaltenden gesundheitlichen Problemen sollten Sie Ihr Geschäft umdenken. Der Kunde wird Ihnen hier und da einen Krankentag vergeben, wenn Sie den Gesprächstermin schnell nachholen, aber wenn Sie dauernd erkrankt sind, werden sie weniger barmherzig sein. Schließlich wollen sie jemanden dafür zahlen, dass er sich nicht um die Säuberung seiner Ferienwohnung kümmern muss.

Das Arbeiten in einem privaten Haushalt oder einem kleinen Betrieb ist immer mit potenziellen Risiken verbunden. Denken Sie daran, dass eine der wesentlichen Anforderungen an einen Reinigungsdienst das Kundenvertrauen ist. Falls Sie einige Stammgäste gewonnen haben, bitten Sie diese, diese als Referenzkunden zu verwenden. Das werden die meisten von Ihnen bestätigen. Auf diese Weise können Sie Ihr Geschäft allmählich ausbauen und durch gute Kundenreferenzen neue hinzugewinnen.

Bei den meisten unserer Gäste werden Sie regelmässig jede oder alle zwei Wochen am selben Tag der Wochentermine zu ihnen kommen wollen. Sollten Sie einen Besuch sterminieren müssen, bieten Sie so schnell wie möglich einen Ausweichtermin an, um die Endreinigung auszugleichen. Online-Rezensionen können heute auch darüber befinden, ob Ihr Reinigungsdienst gewinnt oder verliert.

Bitten Sie Ihre Kundinnen und Kunden um ehrliche Rückmeldungen zu solchen Sites.

Categories
Businessplan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.