Früher oder später benötigt jedes Start-Up ein eigenes Konto. Während Einzelunternehmer zu Beginn über ihr Privatkonto wirtschaften können, müssen u.a. UGs und GmbHs von Beginn an ein eigenes Konto haben. Viele Banken bezeichnen sich als gründerfreundlich und bieten ein Geschäftskonto für Gründer an. Continue reading

Sharing is caringShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone